Viewpad 10Pro und V350: Viewsonic erspart uns die Qual der Wahl

Holger Blessenohl

Viewsonic hat ein Tablet und ein Smartphone vorgestellt, die zwei Dinge gemeinsam haben. Beide Geräte laufen auf Android 2.2 Froyo und beide sind eine gute Wahl für Menschen, die sich nur schwer entscheiden können.

T-Mobile oder E-Plus? Windows oder Android? Wer mit solchen Problemen zu kämpfen hat, sollte sich das Viewpad 10Pro und das Smartphone V350, beide heute von Viewsonic vorgestellt, näher betrachten. Auf die Frage „Entweder-Oder“ antworten sie mit einem konsequenten „Beides“. Aber der Reihe nach.

Das Viewpad V350 ist ein Android-Smartphone mit 3,5 Zoll großem Display und 5 MP-Kamera. Mit Bluetooth, WLAN und GPS bringt das Smartphone die gängigen Basics mit, das Besondere ist ein Dual-SIM. D.h. das Smartphone kann mit zwei SIM-Karten gleichzeitig betrieben werden. Interessant ist so etwas z.B. für Angestellte, die das Smartphone sowohl privat als auch beruflich nutzen wollen. Mit zwei SIM-Karten ist man über beide Mobilfunknummern anrufbar und kann bei ausgehenden Anrufen vorher auswählen, über welchen Anbieter man telefonieren möchte.

Auch denen die ein Tablet kaufen möchten, sich aber zwischen Windows und Android als Betriebssystem nicht entscheiden können, macht Viewsonic ein interessantes Angebot. Das Viewsonic Viewpad 10Pro mit 10 Zoll Display läuft sowohl mit Windows 7 als auch mit Android. Zwischen beiden Systemen kann laut Herstellerangaben schnell gewechselt werden. Ein ähnliches Konzept hatte vor kurzem schon Lenovo mit dem IdeaPad U1 vorgestellt. Bei Lenovo ist das mit Android laufende LePad aber noch physisch vom Windows-System des Laptops getrennt.

Viewpad 10Pro und V350 will Viewsonic auf dem kommenden Mobile World Congress in Barcelona vorstellen. Dann gibt es hoffentlich auch Infos zu Preisen und Marktstart.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz