Windows Phone 7: Homescreen-Vergleich mit iPhone im Video

Frank Ritter

Das US-Newsportal pocketnow.com stellt Videovergleiche verschiedener Handy-Plattformen an. In einem neuen Video werden die Homescreens der Microsoft-Plattform Windows Phone 7 mit der von Apples iPhone verglichen.

Dass Windows Phone 7 softwareseitig kein kompletter Fehlschlag sein wird, ist jetzt schon abzusehen. In einem aktuellen Video, dass die für Vergleichsvideos dieser Art bekannte Website pocketnow.com aufgenommen hat, erhält man jetzt einen Eindruck von der Funktionsweise des Homescreens.

In Windows Phone 7 werden auf dem Start-Bildschirm Informationen in Form von “Tiles”, also Kacheln dargestellt, dioe mit Widgets vergleichbar sind. In einem Tile können sich beispielsweise Informationen zur Anzahl der ungelesenen Mails befinden, ein Telefonkontakt oder eine Übersicht aktueller Termine. Das iPhone hingegen stellt beinahe ausschließlich Verknüpfungen zur Verfügung. Das iPhone, subsummiert der Ersteller des Videos, besitzt eine anwendungszentrierte Benutzeroberflächenphilosophie, Windows Phone 7 hingegen eher eine, die auf Aktionen und Informationen beruht. Android wird in dem Video nicht zum Vergleich herangezogen, dürfte sich jedoch etwa in der Mitte beider Benutzungskonzepte bewegen.

Defizite sieht der Ersteller des Videos in der Anwendungsliste und dem Multitasking von Windows 7 – Bereiche, in denen das iPhone brilliert.

pocketnow.com: iPhone vs. Windows Phone 7

Hier das Video:

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz