Windows Phone 7: Marketplace durchbricht die 10.000er Grenze

Holger Blessenohl

Das zuletzt gestartete Smartphone/Tablet-Ökosystem Windows Phone 7 ist weiter auf dem aufsteigenden Ast. Nach viereinhalb Monaten hat der Marketplace mit Phone 7-Apps erstmals den wichtigen Schwellenwert von 10.000 Apps erreicht.

Die Konkurrenz liegt natürlich weiter vorn. Im Android Marketplace gibt es derzeit 280.000 Apps und Apples App Store bietet sogar 350.000 Apps, davon 60.000 fürs iPad. Dennoch sollte sich Microsoft davon nicht entmutigen lassen, immerhin ist der Store erst vor wenigen Monaten online gegangen.

Auch das große Vorbild Apple hat fünf Monate gebraucht, bis die ersten 10.000 Applikationen runtergeladen werden konnten und bei Android hat es sogar ein ganzes Jahr gedauert bis 10.000 Android-Apps verfügbar waren. Bei dem Wachstum, den der Windows Phone 7 Store in den ersten Monaten hingelegt hat, dürfte Microsoft also schon bald zu den beiden Großen aufgeschlossen haben. Zumindest was die Anzahl der verfügbaren Apps angeht.

Via Engadget

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz