Die neue Allianz von Microsoft und Nokia hat für viel Wirbel gesorgt. Insbesondere die Frage, wie die Konkurrenten, die bereits Smartphones mit Windows Phone 7 im Angebot haben, auf die offene Freundschaft reagieren werden, steht noch offen im Raum. Heute hat Microsoft erst mal bekannt gegeben, wie es mit Phone 7 weitergeht.

Demnach wird es bereits innerhalb der nächsten vier Wochen ein größeres Update des Handy-Betriebssystems geben, das Copy&Paste auch auf Windows-Smartphones ermöglichen wird.

Für 2011 angekündigt hat Microsoft darüber hinaus den Internet Explorer als Handy-Browser, die Eingliederung von Twitter in den Social Hub und die Möglichkeit, Dokumente in der Cloud auf Windows Live Skydrive abzuspeichern. Außerdem soll Windows Phone 7 multitasking-fähig werden, ebenfalls ein Feature, das die Konkurrenz schon seit Jahren beherrscht.

Auf die ersten Nokia Smartphones mit Windows Phone 7 wird man hingegen noch bis 2012 warten müssen. Es ist fraglich, ob der Zug dann nicht schon abgefahren sein könnte, immerhin gibt es Android-Handys schon seit fast 2 Jahren und im Sommer wird HPs webOS als weiterer Konkurrent mit mehreren Mobilgeräten hinzukommen.

* gesponsorter Link