Windows Phone 7: Microsoft verrät neue Details auf dem MWC

Holger Blessenohl

Die neue Allianz von Microsoft und Nokia hat für viel Wirbel gesorgt. Insbesondere die Frage, wie die Konkurrenten, die bereits Smartphones mit Windows Phone 7 im Angebot haben, auf die offene Freundschaft reagieren werden, steht noch offen im Raum. Heute hat Microsoft erst mal bekannt gegeben, wie es mit Phone 7 weitergeht.

Demnach wird es bereits innerhalb der nächsten vier Wochen ein größeres Update des Handy-Betriebssystems geben, das Copy&Paste auch auf Windows-Smartphones ermöglichen wird.

Für 2011 angekündigt hat Microsoft darüber hinaus den Internet Explorer als Handy-Browser, die Eingliederung von Twitter in den Social Hub und die Möglichkeit, Dokumente in der Cloud auf Windows Live Skydrive abzuspeichern. Außerdem soll Windows Phone 7 multitasking-fähig werden, ebenfalls ein Feature, das die Konkurrenz schon seit Jahren beherrscht.

Auf die ersten Nokia Smartphones mit Windows Phone 7 wird man hingegen noch bis 2012 warten müssen. Es ist fraglich, ob der Zug dann nicht schon abgefahren sein könnte, immerhin gibt es Android-Handys schon seit fast 2 Jahren und im Sommer wird HPs webOS als weiterer Konkurrent mit mehreren Mobilgeräten hinzukommen.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz