YouTube hebt 15-Minuten-Limit auf

Shu On Kwok

Die Videoplattform YouTube hat die Obergrenze für Video-Uploads aufgehoben. Bis lang konnten die YouTube Nutzer Videos von 15 Minuten Länge hoch laden. Nun können bestimmte Nutzer längere Videos hochladen.

Laut dem Blogeintrag von Produktmanger Joshua Siegel und Software-Entwickler Doug Mayer können Nutzer von YouTube Videos ohne Begrenzung hochladen, wenn es sich auch um vom Nutzer erstellten Inhalt handelt. Außerdem darf der Nutzer noch nicht gegen die Nutzungsbedingungen von YouTube verstoßen haben. Wer z.B. ein selbsterstelltes Video mit urheberrechtlich geschützter Musik in der Vergangenheit hochgeladen hatte, der muss offenbar weiterhin mit der Limitierung auf 15 Minuten leben.

YouTube hatte in 2006 die Limitierung auf 10 Minuten Videolänge auf Druck von zahlreichen Rechteinhabern eingeführt. Anfang des Jahres wurde das Limit von 10 auf 15 Minuten erhöht. Die Aufhebung des Upload-Limits ist dem Video und Audio ID Dienst zuzurechnen. Bei diesem Dienst handelt es sich um ein Filterdienst, der erkennt ob Urheberrechtsverletzungen vorliegen. Der Filter vergleicht anhand von Referenzmaterialien der Rechteinhaber mit den in YouTube hochgeladenen Videos. Bei Verstößen werden diese Inhalte gesperrt.

Quelle: YouTube

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz