Apple: Neues Mac OS X im Sommer 2011

commander@giga

Auf der gestrigen Apple Keynote wurde eine neue Version des Mac-Betriebssystems angekündigt. Das Mac OS X 10.7 wird den Beinamen Lion tragen und sich stark am mobilen iOS orientieren. Ebenfalls wurde ein eigene App Store für den Mac vorgestellt.

Bei Apple liebt man den Gleichklang. Es ist daher konsequent, auch die Benutzerführung der einzelnen Systeme aufeinander abzustimmen. Ausnahmsweise orientiert sich in diesem Fall der kleinere Bruder am großen, denn Mac OS X 10.7, genannt Lion, übernimmt einige Eigenschaften des mobilen Betriebssystems iOS.

Zum einen werden künftig Multi Touch-Gesten unterstützt. Dies funktioniert den Angaben nach jedoch nur Breitformat, nicht mit vertikalen Bildschirmen. Anwendungsseitig möchte man den Schwerpunkt künftig auf Vollbildapplikationen wie auf dem iPad legen. Um diese zu verwalten, wird ein Application Launcher namens Launchpad bereitgestellt, in dem die Apps ähnlich wie auf dem iPad in einem Raster angeordnet werden. Hier lassen sich auch Ordner für die Apps erstellen. Das Mission Control-Menü gibt desweiteren Überblick über alle geöffneten Fenster und Anwendungen. Mac OS X 10.7 soll laut Plan im Sommer 2011 erscheinen.

Um an die neuen Applikationen zu kommen, wird eigens ein neuer App Store eingeführt: Der Mac App Store. Dieser übernimmt im Wesentlichen die Funktionen, die der bisherige App Store für iPhone, iPad und iPod touch bietet. Dieser wird bereits in 90 Tagen verfügbar sein und damit folgerichtig auch für Snow Leopard. Die Applikationen, die dort zu finden sein werden, werden etwa im Verhältnis 70/30 frei/kostenpflichtig sein. Für die Entwickler soll sich bei der Herstellung von Applikationen wenig ändern.

Update: Nach wie vor ist der genaue Erscheinungstermin von Mac OS X 10.7 Lion unbekannt. Immerhin gibt es die Neuigkeit zu vermelden, dass das OS ebenso wie das iPhone über eine Find my Mac-Funktion verfügen wird. Mit dieser kann sich ein ehrlicher Finder eines verlorenen Macbooks via Messenger mit dem Besitzer in Verbindung setzen.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE