Die Nacht vor einem hellerleuchtetem Computer-Bildschirm verbringen – das kann für die Augen eine ungesunde Belastung sein. Nicht nur das, das nächtliche Sitzen vor hellen Monitoren kann auch Schlafprobleme verursachen. Mit dem Freeware-Tool „F.lux“ kann man seinen Augen etwas Gutes tun, denn das Programm passt die Farbtemperatur des Bildschirms der aktuellen Lichtfarbe des Sonnenlichts an.

Computer-Displays sind so designt, dass sie Licht ausstrahlten, das wie die Sonne aussieht. Das ist tagsüber kein Problem. Nachts kommt allerdings die Biologie in die Quere, denn unsere Augen sind nicht daran gewöhnt, ständig auf Tageslicht zu starren, wenn es draußen dunkel ist. Das Programm F.Lux reguliert die Farbtemperatur des Bildschirms und lässt tagsüber das Display wie auf normalem Level. Sobald aber die Sonne untergeht, regelt das Tool die Farbtemperatur dementsprechend, dass sie wirkt wie warme Innen-Beleuchtung.

Orientierung am Sonnenstand – zum Wohl der Augen

Das Programm orientiert sich dabei an dem aktuellen Sonnenstand, welchen es per Internet abfragt. Dafür muss man lediglich seine eigene (ungefähre) geografische Position eingeben, die sich über eine eingebaute Suchfunktion blitzschnell herausfinden lässt. F.lux läuft im Hintergrund, ist über die Symbolleiste abrufbar und verändert die Displayeinstellungen  automatisch, sobald draußen die Sonne unter- oder aufgeht. Die genauen Farbtemperatur-Einstellungen könnt ihr sowohl  für den Tag- als auch für den Nachtmodus individuell einstellen.  Angst vor einem düsteren Monitor muss man keine haben, das Programm verändert lediglich die Farbtemperatur, nicht die Helligkeit des Bildschirms.

Außerdem hat das Tool noch einen praktischen Nebeneffekt: Mit der F.lux-Anzeige kann man immer genau sehen, wie der aktuelle Sonnenstand ist und wie lang es  bis zum nächsten Sonnenauf- bzw. -untergang ist. So wird man auch niemals mehr von plötzlich einbrechender Dunkelheit überrascht. Für farbsensitive Arbeiten, bei denen man auf ein normal-helles Display angewiesen ist, lässt sich F.lux auch mit nur einem Klick für eine Zeit deaktivieren.

Tut euren Augen also einen Gefallen – F.lux gibt es hier gratis zum Download – für Windows, Mac OS X & Linux!

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Die 15 wichtigsten Linux-Befehle im Terminal (für Einsteiger)

    Die 15 wichtigsten Linux-Befehle im Terminal (für Einsteiger)

    In Linux-Betriebssystemen könnt ihr sehr viel sehr einfach mit Terminal-Befehlen erledigen. Auch wenn das auf den ersten Blick sehr „nerdig“ und ungewohnt wirken sollte, irgendwann siegt die Bequemlichkeit. Hier sind die 15 wichtigsten Linux-Befehle für Einsteiger.
    Robert Schanze
  • Ashampoo Snap 10

    Ashampoo Snap 10

    Der Ashampoo Snap 10 Download verschafft euch ein Programm für die Aufnahme von Bildschirmvideos und Bildschirmfotos mit umfangreichen Funktionen der Weiterverarbeitung.
    Marvin Basse
  • MP3 zu Ogg konvertieren mit fre:ac

    MP3 zu Ogg konvertieren mit fre:ac

    Wer seine Dateien von MP3 zu Ogg umwandeln will, weil sie sich mit dem bevorzugten Tool nicht abspielen lassen, der sollte sich unbedingt das Freeware-Programm fre:ac ansehen. Es wandelt nicht nur MP3-Dateien ins Ogg-Format um, sondern unterstützt viele gängige und ungewöhnliche Formate. Außerdem ist es auch für Einsteiger leicht zu bedienen.
    Marco Kratzenberg
* gesponsorter Link