Libre Office 3.30: Release-Version des OpenOffice.org-Ablegers veröffentlicht

Nach der Übernahme von Sun durch Oracle spaltete sich ein Großteil der Entwickler von OpenOffice.org vom Unternehmen ab und entwickelte den Ableger “Libre Office”. Die Beta-Phase ist beendet und die finale Version 3.30 steht zum Download bereit.

Nach der Übernahme von Sun durch Oracle kriselte es rund um OpenOffice.org. Unstimmigkeiten zwischen Entwicklern und neuem Management sorgten dafür, dass mehr als 30 Mitarbeiter, die maßgeblich an Open Office beteiligt waren, das Unternehmen verließen. Wie Winload berichtete, entwickelten sie das beliebte Open-Source-Büropaket unter der Bezeichnung “Libre Office” weiter. Nach monatelanger Testphase steht nun die Release-Version von Libre Office 3.30 auf Winload zum Download bereit.

Da inzwischen unter anderem Ubuntu, RedHat und Google die Integration von Libre Office in ihre Betriebssysteme zugesagt haben, ist die Zukunft des parallel unter Oracles Federführung weiterentwickelten OpenOffice.org (aktuelle Version ebenfalls 3.30, aber noch im Beta-Stadium) ungewiss.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz