McAfee Antivirus: Update legt Windows XP lahm – hier der Workaround

mcafee antivirus
Für Wirbel sorgt seit gestern ein Update der Antivirensoftware von McAfee. Ein Bug führt dazu, dass Rechner, auf denen das Betriebsystem Windows XP mit dem Servicepaket 3 läuft, automatisch herunterfahren. McAfee hat einen vorläufigen Fix bereit gestellt, der sich manuell einbinden lässt. Wir zeigen Schritt für Schritt, wie’s geht.

Wie die Firma bestätigte, führt ein gestern veröffentlichtes Update dazu, dass die Datei svchost.exe unter Quarantäne gestellt wird. Diese ist jedoch eine sehr zentrale Steuerungsdatei des Betriebssystems, daher fährt das System ohne sie automatisch herunter. Um den Schaden zu beheben, soll im Laufe des heutigen Tages ein automatisches Update erscheinen. Bis dahin wird man gebeten, sich mit einem Fix, der sich hier finden lässt, zu behelfen. In der Quelle, die stets aktualisiert wird, wird auch näher auf die Ursachen des Problems eingegangen.

Um den Computer wieder arbeitsfähig zu machen, muss laut McAfee so vorgegangen werden:

1: Die Datei extra.dat hier herunterladen und zum Beispiel mit WinRar entpacken.

2: Den Rechner im abgesicherten Modus und mit aktivierter Netzwerkfunktion neu starten.

3: Die Datei extra.dat in das Verzeichnis C:\Programme\Common Files\McAfee\System kopieren.

4: Ist die Datei svchost.exe im Ordner C:\Windows\System32 vorhanden und keine 0 Byte-Datei, mit Punkt 6 fortfahren.

5: Ist svchost.exe gelöscht, die VSE Konsole starten (C:\Programme\McAfee\Virusscan Enterprise\mcconsol.exe /standalone), den Quarantäne Manager aufrufen und auf “Wiederherstellen” klicken.

Funktioniert dies nicht, ODER ist die svchost.exe eine 0 Byte große Datei, wie folgt vorgehen:

Wenn möglich, die svchost.exe aus C:\Windows\ServicePackFiles\i386\svchost.exe oder C:\Windows\System32\dllcache\svchost.exe oder alternativ einem nicht betroffenden System (Zweitrechner) kopieren und in C:\windows\system32 einfügen.

6: Im normalen Modus neu starten.

7: Mit der McAfee Update-Funktion nach Version 5959 updaten.

8: Die Datei extra.dat aus dem Verzeichnis C:\Programme\Common Files\McAfee\System löschen.

Autor: Sebastian Sachse

Weitere Themen: McAfee Labs Stinger

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz