Nero 9 Free heißt jetzt Nero 9 Lite

Nero Free Icon
Vor einigen Jahren gab es im Bereich der Brennersoftware kaum eine Alternative zu Nero. Das hat sich geändert: Nero ist träge, aufgebläht mit Funktionen, die nur eine Minderheit der Nutzer benötigt und zudem recht teuer. Dem Genreprimus laufen andere Brennsuiten wie Ashampoo Burning Studio den Rang ab, die Basis-Funktionalität decken mittlerweile freie und kostenlose Brennprogramme ab.

Die Programmierer von Nero haben die Zeichen der Zeit erkannt und bieten seit einigen Monaten eine in der Funktionalität beschränkte, aber dafür kostenlose Fassung des Brennprogramms an: Nero Free (wir berichteten). In der neuesten Version wurde das Tool umbenannt, Raider heißt jetzt Twix. Nero Free heißt jetzt Nero Lite. Und das war schon die Nachricht. Das Programm gibt’s hier. Ich persönlich würde jedoch statt Nero Lite eher Freeware wie InfraRecorder, DeepBurner oder CDburnerXP verwenden. In unserem LoadArchiv gibt es weitere Nero-Alternativen.

Download-PfeilKostenloser Download: Nero Lite (Windows)
Gratis-Brennprogramm vom Marktführer

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz