Ubuntu 11.04: Netbook-Linux nimmt langsam Gestalt an

Eine neue Alpha der noch mitten in der Entwicklung steckenden Ubuntu-Version 11.04 gibt einen guten Ausblick auf das “Netbook-Linux”. Viele Fragen, etwa nach einer Touchscreen-Unterstützung, sind allerdings noch offen. Bis zum Release dürfte es zudem noch Monate dauern.

Die Entwicklung der neuen Ubuntu-Version 11.04, “Natty Narwhal” geht voran. Nach der Veröffentlichung einer ersten öffentlichen Alpha-Version, gibt es für Ubuntu 11.04 Alpha nun weitere Updates. Noch ist eine Release-Version des schlanken Betriebssystem, dass sich vor allem für Netbooks eignen soll, allerdings nicht in Sicht.

Laut OMG! Ubuntu erhielten zahlreiche Anwendungen in Ubuntu 11.04 kosmetische Behandlungen. Unter anderem wurde das Ubuntu Control Panel überarbeitet, das Unity Dash bekam eine Textzeile und hübschere Icons. Ubuntus Software Center – eine Art systemeigener Appstore – erlaubt Nutzern nun die Bewertung einzelner Anwendungen. Dazu kommen noch jede Menge Detail-Änderungen. Was davon die derzeitige Alpha-Version 11.04 bis zum Release überlebt, steht noch nicht ganz fest.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz