Windows 8 - auch von einem USB-Stick bootfähig?

Shu On Kwok

Microsofts nächste Windows-Version soll schon 2012 erscheinen, da ist es nicht verwunderlich, dass es immer wieder neue Gerüchte, Vermutungen und auch Screenshots zu neuen Features im Internet auftauchen (hier hatten wir vor kurzem die wichtigsten Windows-8-Spekulationen zusammengestellt). Das neueste Gerücht inklusive Screenshots zeigt, dass Microsoft anscheinend aktuell eine Funktion testet, die dem Nutzer mit Bordmitteln erlaubt, Windows 8 auf einen USB-Stick zu installieren.

Das Thema Windows 8 ist in der PC-User-Gemeinde ein heißes Thema – auch weil offenbar aktuell eine frühe Version von Microsofts nächstem Betriebssystem im Internet herumgeistert. Jetzt vermeldete das renommierte englischsprachige Magazin Winrumors.com, dass man Windows 8 nicht nur auf internen Laufwerken wie einer Festplatte oder SSD installieren kann, sondern auch auf einen USB-Stick!

Sicher gibt es schon jetzt zahlreiche Möglichkeiten, die aktuellen Versionen von Windows auf einen USB-Stick zu installieren, aber das ist nur mit einem Haufen Aufwand zu bewerkstelligen. Mit Windows 8 soll es einfacher werden. Die Screenshots auf Winrumors zeigen, dass die Version 8 von Windows einen so  genannten „Portable Workspace Creator“ beinhalten könnte. Diese Funktion  soll in der sich aktuell im Umlauf befindenen Windows 8 build 7850 die Möglichkeit geben, Windows 8 auf einen USB-Laufwerk von mindestens 16 GB Größe zu installieren, oder eine Art portable Arbeitsumgebung auf dem Stick einzurichten.

Was genau Microsofts Windows 8 da auf dem mindestens 16 GB großen USB-Stick oder Laufwerk anlegt, ist unklar. Auch bleibt unbeantwortet, ob diese Funktion es wirklich bis ins finale Windows 8 schafft. Aber wir werden euch natürlich auf den laufenden halten, wenn Microsoft weitere Funktionen und Features in Windows 8 testet – oder bekannt gibt, wann und mit welchen Neuerungen Windows 8 erscheint.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE