Enemy Territory : Quake Wars - Beta 2 macht sich bereit

Leserbeitrag
4

(Max) Die Veröffentlichung des lang ersehnten Mehrspieler-Shooters "Enemy Territory: Quake Wars" naht, doch vorher muss das namhafte Projekt aus dem Hause Activision eine weitere Prüfung überstehen. In spätestens zwei Wochen soll nämlich eine zweite Beta an den Start gehen, dabei wird der Kampf zwischen Strogg und Mensch, um neue Inhalte ergänzt.

Enemy Territory : Quake Wars - Beta 2 macht sich bereit

Die erste “Enemy Territory: Quake Wars” Beta spielte sich recht flott und machte auf uns bereits einen runden Eindruck, doch das reicht der renormierten Spieleschmiede id Software nicht. Sie arbeiten
unermüdlich an der zweiten Betaversion des Mehrspieler-Shooters, die neben zahlreichen Verbesserungen an der Performance und am Balancing, eine neue Map mit sich bringt.

Valley nennt sich die Karte, auf der Ihr in rund zwei Wochen die Fetzen fliegen lassen könnt. Da die Map im Vergleich zu Sewer ein wenig größer daherkommt, wurden neue Vehikel implementiert. Davon profitiert in erster Linie die GDF. Deren Fuhrpark wird durch den Anansi Helikopter, Bumblebee Transporthubschrauber, das Platypus Schlachtschiff und den mobilen Kommandoposten kräftig aufgebohrt.

Damit die Kämpfe auch weiterhin fair bleiben, spendierte man der zweiten Beta die aktuelle Version des Anti-Cheat-Tools Punkbuster.
Zahlenfreunde werden sich über die brandneue Statistikwebseite freuen, die jeden Erfolg – aber auch Misserfolg aufzeichnet.

Die komplette Liste aller Neuerungen findet Ihr unter den RELATED LINKS. Die “Enemy Territory: Quake Wars” Beta 2 wird wieder über Fileplanet vertrieben und für all jene spielbar sein, die im Besitz eines Keys sind. Eine Distribution neuer Keys steht derzeit nicht auf dem Plan.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz