Apples Konzert-Software: MainStage 2.1.3 behebt Bugs

Florian Matthey

Apple hat ein Update für seine Live-Musik-Software MainStage veröffentlicht. Das Update auf die Version 2.1.3 verbessert die Stabilität und behebt einige kleinere Fehler.

Unter anderem soll ein Problem bei der Darstellung von Presets von Audio-Unit-Plug-ins nicht mehr auftreten. Außerdem konnte es passieren, dass die Software eingehende MIDI-Signale nur über den Kanal 1 aufnahm. Machte der Benutzer das Löschen eines Patch rückgängig, konnte die Software außerdem abstürzen. Beides soll nach dem Update nicht mehr vorkommen.

MainStage ist ein Bestandteil von Apples Musik-Software-Suite Logic. Die Software stattet Künstler für Live-Konzerte mit Software-Instrumenten, Hintergrundspuren und diversen Effekten aus. Das Update ist 222,1 Megabyte groß, die Vollversion von Logic Studio* kostet 499 Euro.

Hat dir "Apples Konzert-Software: MainStage 2.1.3 behebt Bugs" von Florian Matthey gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Mozilla Firefox Beta

    Mozilla Firefox Beta

    Der Download von Mozilla Firefox Beta ermöglicht es euch, Features, die erst in kommenden Ausgaben in der Final verfügbar sein werden, bereits im Vorfeld... mehr

  • Personal Backup

    Personal Backup

    Mit dem Personal Backup Download bekommt ihr ein kleines Backup-Programm zum Sichern eurer persönlichen Daten. mehr

  • Yumi

    Yumi

    Nicht völlig neu, aber immer gewitzter sind USB-Sticks, mit denen man einen Computer booten kann. Der Yumi Download ist dabei ein Gratis-Tool, das gleich... mehr