ESRB - Spieleeinstufungen zukünftig automatisiert

Jan

Das Entertainment Software Rating Board, das amerikanische Pendant zu unserer USK, lässt sich in Zukunft keine Willkür mehr vorwerfen. Alterseinstufungen sollen von nun an nämlich nach festen Parametern von einem Computer automatisch vergeben werden.

ESRB - Spieleeinstufungen zukünftig automatisiert

Wie die New York Times berichtet, entscheidet in Zukunft ein Computerprogramm darüber, ob Spiele in Amerika für Kinder, Jugendliche oder ausschließlich Erwachsene geeignet sind, indem es nach festen Parametern die Wertungen E (for Everyone – für jeden), T (Teen – Jugendliche), M (Mature – Erwachsene) vergibt. Diese Parameter sollen sich an den kulturellen Normen amerikanischer Konsumenten orientieren und so sicherstellen, dass jeder nur das bekommt, was für ihn oder sie gedacht und geeignet ist.

Wer jetzt an ein Programm denkt, das im Stil der nahezu perfekten (und dadurch mörderisch veranlagten) künstlichen Intelligenz GlaDOS jedes Spiel vielfach durchspielt und dabei analysiert, denkt futuristisch, aber leider falsch. Die Bewertung funktioniert zwar automatisch, die Daten liefern jedoch die Publisher. Die füllen nämlich ein Formular aus und kreuzen Dinge wie harsche Sprache oder sexuelle Darstellungen an. Dabei stehen natürlich Strafen an, wenn für die Bewertung wichtige Details verschwiegen werden.

Durch diese Automatisierung will das Entertainment Software Rating Board besser auf die Masse an digitalen Veröffentlichungen reagieren können. Die Bewertung einer ständig wachsenden Menge an Spielen wäre sonst kaum mehr zu bewältigen. Positiver Nebeneffekt für das Board ist dabei aber natürlich auch, dass durch die pauschale Bewertung bestimmter Kriterien unterschiedlichen Prüfern nicht mehr Voreingenommenheit oder Engstirnigkeit vorgeworfen werden kann. Nachteil dagegen, dass es zur richtigen Bewertung eigentlich immer einen Kontext braucht und den hat das ESRB nur, wenn es sich die Spiele tatsächlich ansieht. So besteht nun das Risiko, dass Spiele zu Unrecht härter eingestuft werden, als notwendig wäre.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz