Der Tag in Droidland (Dienstag 31.01.2012)

Jens Herforth
Der Tag in Droidland (Dienstag 31.01.2012)

Wieder ein Tag vorbei. Heute gibt es einige ganz interessante News zu Sony, Acer und Samsung aber seht selbst. Wie, das war’s? Keine Einleitung? Keine warmen Worte oder drohende Weltuntergangsstimmung zum 20.12.2012? Nein, ich habe erkannt, dass alles einen Sinn macht, auch der Weltuntergang. Der hält nämlich Apple davon ab, die Weltherrschaft zu übernehmen … Spaß beiseite, Apple hat großes geschafft 2011! Aber lest selbst…

 

Hardware

“Nachtigall, ick hör dir trapsen” sagen wir in Berlin. Samsung hat die W-Lan Zertifizierung für ein Gerät mit dem einprägsamen Produktnamen “GT-I9800″ erhalten. Solche hohen Nummern kommen eigentlich nur bei High-End Geräten vor. Vielleicht das S3 ?

Acer gibt unverbindliche Preisinformationen zum A700 an. Der Spitzenreiter liegt bei 749 € mit folgender Ausstattung: 64 GB interner Speicher, WiFi und 3G Modul. Der kleinste Preis wäre mit 549 € für 16 GB noch recht “Einsteigerfreundlich”.

Anti-Sony. Der Multimedia-Riese gibt Details zum neuen High-End Device Sony Xperia Arc S bekannt. So wird es eine Anti-Flecken Beschichtung und eine schnell-lade Akkufunktion geben. Ich bin schon sehr auf die Ergebnisse im Alltag gespannt!

Software

Warcraft to go. World of Midgard möchte in die Fußstapfen von Blizzard treten und dennoch eigene Akzente setzen. Dieses Mobile-MMORPG spielt nämlich in der alten Vikinger-Welt und dreht sich rund um Midgard. Bisher sind nur Betatester aktiv, ein Video macht aber schon neugierig.

And again. Der Firefox hat sein 10er Update im Android-Market erhalten und unterstützt erneut kein Flash. Armutszeugnis für Mozilla oder Adobe?

Sky Go(es) to britain. Sky plant die, vorher exclusiv für iOS veröffentlichte, Sky Go Version für Samsung und HTC Nutzer ende Februar zur Verfügung zu stellen. Ausgewählte Geräte können so aus bis zu 39 TV Fernsehsendern in England wählen. Wir wollen auch!

Und der Rest

Andy macht miese. Im dritten Quartal 2011 hatten Android noch eine Gesamtanteil von 52,5 %. Das vierte Quartal konnte Andy nur noch mit 47 % abschließen. Liefer-König Apple hat hier ganze Arbeit geleistet und unglaublich viele 4S verkauft. Unsere Hochachtung an dieser Stelle.

Das ging ja völlig an mir vorbei! Letzte Woche hat Sony nun ganz offiziell “Sony Ericsson” übernommen. Vielen Dank! Endlich ein chronisch falsch geschriebener Herstellername weniger. Ein paar Beispiele:  Erriccssonn, Erricson, Ericcson, Ericsonn uva.

Womit verdient Andy eigentlich sein Geld, wenn Apple wirklich die mobile Macht übernehmen wollte? Wir finden ja, dass er als Model verdammt gut ankommt :-)

Hat dir "Der Tag in Droidland (Dienstag 31.01.2012)" von Jens Herforth gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Sony Ericsson

Neue Artikel von GIGA ANDROID