Tag in Droidland (23.05.2012)

Gerade wollte ich auf meine Uhr schauen – und sehe es gibt nichts zum schauen. Ihr ahnt es sicher, meine Uhr ist mein Handy und der Akku ist leer. Das tägliche Aufstöbern wichtiger Updates war drum etwas aufwändiger. Böses Handy. Warum springen die Teile nicht von selbst an die Buchse, wenn der Saft leer geht. Doch genug davon und her mit den Themen des Droidlands.

Tag in Droidland (23.05.2012)

Hardware

Wenn ihr euch nach dem Acer A510, beziehungsweise, dem A511-Tablet sehnt, gibt's nun eine etwas schlechte Nachricht für ungeduldige Käufer. Die Tablets wurden aufgrund eines defekten Bauteils verschoben. Ein Termin wurde nicht genannt, jedoch ist es eine richtige Entscheidung und zeugt von der starken Qualitätskontrolle des Herstellers. Das Flaggschiff Acer Iconia Tab A700 sei jedoch nicht von der Lieferverzögerung betroffen.

Nvidia teilte ein Statement zum Thema günstige Quad-Core-Tablets auf Tegra 3-Basis mit Android 4.0 mit. So ist es das Ziel des Grafikkarten-Giganten, Vierkern-Tablets bereits ab einem Preis von 199 Dollar zu etablieren. Eine Referenz-Plattform, die an das Asus 370T erinnert wurde dazu passend auf einer Grafik der Strategie abgelichtet.Im Sommer könnte solch ein Gerät schon als das Nexus-Tablet erscheinen.

Für besonders harte Kerle ist wohl das Rampage 6 in Planung. Dieses Outdoor-Smartphone sieht aus, als würde es eine Menge einstecken können. Zudem hat es noch allerhand mechanische Bedienelemente. Ein 800 Mhz Prozessor nebst 256 RAM zeugen aber nicht gerade von einem High-End-Modell. Dazu passt dann auch das angestaubte Betriebssystem in Form von Android 2.3.

Updates

Das Online-Auktionshaus Ebay hat selbstredend auch eine Android-App. Diese bekam nun ein Update spendiert. Es gibt zahlreiche Neuerungen zu vermelden. Unter anderem kann man nun Artikel via SMS oder sozialen Netzwerken teilen und man kann über Preisvorschläge benachrichtigt werden. Des weiteren kann man nun auf seine Listen zugreifen und die Artikelseiten wurden aufgebohrt.

Erwähnenswertes

Der derzeitige, juristische Volkssport in der Mobilfunkbranche nennt sich Patentkrieg. Es wird verklagt, was nicht auf 3 auf den Bäumen ist. Wenn ihr mittlerweile nicht mehr durchblickt, wer wen verklagt, könnt ihr mit dieser Info-Grafik wieder auf dem Laufenden sein. Es ist schon erschreckend, wie viele Firmen in diesen Wahnsinn schon integriert sind.

Kein Droidland ohne Samsung Galaxy S3. Diesmal gibt's etwas vom Netzbetreiber Vodafone zu vermelden. Diese haben nun verlauten lassen, dass das Gerät das am meisten vorbestellte Android-Smartphone sei, welches sie je im Programm hatten. Bereits 9 Millionen Vorbestellungen gingen von den Netzbetreibern bei Samsung ein. Wie viele Vorbestellungen Vodafone nun hatten teilten sie aber noch nicht mit.

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz