Overlord - Bei Zuruf Mord

Leserbeitrag
549

(Felix/Dennis) Viele Trailer hat man bereits zu "Overlord" aus dem Hause Codemasters gesehen, doch jetzt halten wir endlich die finale Version in den Händen. Und ich kann nur sagen: Oh ha! Das macht Spaß. Seid dabei wenn wir heute erste Schritte machen in dieser fantastischen Welt.

Overlord - Bei Zuruf Mord

In der Regel ist es in Rollenspielen so: Wir, der einsame Held, müssen reifen und natürlich das Böse abwenden und das Land retten. Anders bei “Overlord”. Hier sind wir der Böse und müssen das Land ins Chaos stürzen. Dabei bedienen wir uns lauter kleiner Untertanen. Diese beschwören wir aus kleinen Energielöchern. Umso mehr Schaden diese anrichten, desto mehr von den Unholden können wir herbeirufen, insofern sie innerhalb des Limits liegen. Und die braucht Ihr auch denn nur mit diesen kleinen Untertanen werdet Ihr Aufgaben erfüllen können. So sind im Spiel die Halblinge natürlich die Bösen und gehen jedem richtig auf den Sack. Also stürmt Ihr mit Euer kleinen Armee los und zeigt ihnen wer der Boss ist.

Die Tastatur- Maussteuerung ist etwas gewöhnungsbedürftig und kann wahlweise vom Gamepad ersetzt werden. Während man bei anderen Spielen mit dem rechten Analogstick die Kamera bedient, steuert Ihr hier mit diesem Eure Horde. Oder Ihr wählt ein Ziel aus und schickt nur ein paar Eurer Untertanen per Knopfdruck hin. Denn es gibt auch bestimmte Gegenden die nicht unser Held ,dafür aber die Fieslinge, erreichen können.

Grafisch erinnert das Spiel stark an “Fable”. Macht aber nichts, denn es sieht trotzdem recht gut aus. Vor allem passt der comichaft angehauchte Stil zum Humor des Spiels. Gerade in der Sprachausgabe wird das deutlich wenn unsere Minions uns Schätze bringen.

“Overlord” macht einfach Spaß. Die Idee, kleine Untertanen für sich arbeiten zu lassen, sorgt für Schmunzeln. Vor allem, wenn man sieht wie manche Untertanen sich einen erlegten Kürbis oder ne Pfanne auf den Kopf setzten. Schließlich entwickeln sie sich auch weiter. “Overlord” hat definitiv das Potential, ein Hit zu werden.

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz