Ratlosigkeit im Note-7-Debakel, neues HP Spectre x360, Microsoft Hololens jetzt in Deutschland – TECH.täglich

Marco Di Lorenzo
592
TECH.täglich 12.10.2016
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

Tag 1 nach dem absoluten Note-7-Debakel und Samsung bemüht sich um Schadensbegrenzung. Apple verkauft dadurch viel mehr iPhones 7 und die Hololens-AR-Brille gibt's jetzt in Deutschland – ist aber sau teuer!

Samsung ist ratlos: Hunderte Ingenieure sollen sich mit den explodierenden Note-7-Geräten beschäftigt haben, niemand konnte aber die Ursache identifizieren. Betroffene User bekommen jetzt feuerfeste Rücksendekartons mit darin enthaltenen Topfhandschuhen – sicher ist sicher.

Außerdem: Apple freut sich: 8 Millionen iPhones soll das Unternehmen durch das Note-7-Debakel zusätzlich verkaufen, damit rechnen Analysten. HP zeigt eine dünnere, kompakter und gänzlich neue Version des Spectre-x360-Convertibles. Und die Augmented-Reality-Brille Hololens gibt's nun auch in Deutschland. Kleiner Haken: Sie kostet mindestens 3.300 Euro.

Die heutigen Themen im TECH.täglich:

Und jetzt ne Runde laufen gehen. Bis morgen!

Neue Artikel von GIGA TECH