Wer früher stirbt, ist länger tot

Leserbeitrag

(André) In einem Posting im offiziellen Dungeons & Dragons Online-Forum hat Samera bestätigt, dass einige Änderungen am Death Penalty System kurz bevor stehen und bereits mit dem nächsten Update aufgespielt werden wird.

Wer früher stirbt, ist länger tot

Der erste Schritt war es, die Menge an XP, die man zurückerhält, wenn man einen Auferstehungs-Schrein benutzt, von 25 auf 50 Prozent anzuheben, um derjenigen Menge gleichzukommen, die man durch den Zauberspruch “Raise Dead” zurückbekommt. Diese Änderung ist bereits durchgeführt.

Mit dem Update werden die Kurven, die die genaue Death Penalty bestimmen, verbessert und verfeinert, so dass keine allzu groben Sprünge mehr vorkommen, wenn ihr im Level aufsteigt. Außerdem wurden die Werte auf Level 11 und 12 deutlich abgesenkt.

Nachgedacht wird momentan noch über eine weitere Veränderung, bei der die Penalty bei inaktiven Charakteren langsam absinkt – gerade Spieler, die mehrere Charaktere besitzen oder seltener spielen, würden davon verstärkt profitieren.

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz