0 A.D. - Eindrücke der dritten Pre-Alpha des Echzeitstrategiespiels

Leserbeitrag
1

Das in Entwicklung befindliche Echtzeitstrategiespiel ?0 A.D.? beteiligt Interessierte stark am Entstehungsprozess. Daher konnte Christopher Tozzi von WorksWithU die dritte Pre-Alpha des Spiels testen und über erste Eindrücke berichten.

Auf der technischen Seite ist Tozzi vor allem von der verbesserten Unterstützung weiterer Plattformen und der zufriedenstellenden Leistung bei Nutzung der fünf Jahre alten Grafikkarte Intel 945G begeistert. Die Benutzeroberfläche und die Menüführung seien klarer und übersichtlicher geworden, urteilt Tozzi weiter.

Auf der spielerischen Seite beeindrucken laut Tozzi die detailgetreue Grafik und die historische Korrektheit der Darstellungen. Mit einem leichtem Augenzwinkern kritisierte er die Entscheidung, nur weibliche Spielfiguren als bürgerliche Arbeiter im römischen Dorf anzubieten.

Negativ fiel die unfertige künstliche Intelligenz auf, die noch nicht in der Lage war, auf Angriffe des Spielers zu reagieren. Positiv überrascht zeigt sich der Spieletester jedoch von Berichten über internationale Mehrspielerpartien, die von den Entwicklern erfolgreich durchgeführt werden konnte. Der schon jetzt funktionstüchtige Mehrspielermodus tröstüber die noch nicht funktionierenden Computergegner hinweg, lobte Christopher Tozzi.

Das Fazit fiel überaus positiv aus: Man habe einen vielversprechenden Eindruck des Spiels erhalten und freue sich auf ein vollständig spielbare Version.

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz