Wer auf dem Mac anspruchsvolle Blu-rays gestalten möchte, kommt um Encore nicht herum. Kein anderes Programm bietet so viele Möglichkeiten.

Encore CS5

 

Die neue Version von Encore hat ein starkes Facelifting erfahren. Dazu gehören die ­Integration von 4K-Auflösungen auf Blu-ray und die Unterstützung von 24p.

Übernahme von Metadaten

Sind in OnLocation oder Premiere Pro die in den Videoaufnahmen enthaltenen Sprechtexte als Metadaten erfasst, können sie via Adobe Dynamic Link in Encore verarbeitet und angezeigt werden. So lässt sich von einer in Encore gestalteten Blu-ray Disc als Vorschau eine Flash-Web-DVD erstellen. Nicht nur das Authoring wird kontrolliert; stehen die Sprechtexte in den Metadaten zur Verfügung, kann man nach einem Wort innerhalb der Dialoge und Kommentare suchen. Es werden alle Stellen im Video aufgeführt, in denen das Wort vorkommt.

Unterstützung neuer Formate

Blu-rays können jetzt von Videos in 4K-Auflösung hergestellt werden. 4K, das sind vier Megapixel, bezeichnet eine Bildauflösung, die etwa der eines 35-mm-Kinofilmbilds entspricht, also weit über den HD-Formaten liegt. 4K-Inhalte können in der Timeline bearbeitet oder per Dynamic Link aus Premiere Pro übernommen werden. Von professionellen Nutzern herbeigesehnt wurde die Unterstützung von 24p, einer Laufgeschwindigkeit von 24 Vollbildern pro Sekunde. Dabei handelt es sich um die Original-Laufgeschwindigkeit von Kinofilmen, die im PAL-TV bislang immer mit 25 Bildern abgespielt wurden. Neu ist auch, Videoaufnahmen von AVCHD-Kameras direkt auf Blu-ray zu brennen. Das geht in Encore jetzt ohne erneutes Transcodieren, die Qualität des Originalmaterials bleibt also vollständig erhalten.
Weitere Funktionen betreffen unter anderem den Online-Versand von Daten zur Massen­duplikation, die Integration von Dritthersteller-Encodern und das Umrechnen von Videodaten im Hintergrund über den Adobe Media Encoder. Adobe Encore verwendet selbst bereits hochwertige Encoder, die Datenrate lässt sich im Rahmen der DVD- und Blu-ray-Normen individuell einstellen.

Fazit

Die neuen Funktionen in Encore CS5 machen das Update zu einer wirklich sinnvollen Anschaffung.    Michael Hiebel/sck

* gesponsorter Link