Mathematica 8 versteht Sprache

Sebastian Trepesch
3

Wolfram Research hat eine neue Version von Mathematica bereitgestellt. Die Version 8 der mathematisch-naturwissenschaftlichen Software soll erstmals englische Sätze verstehen.

Die Integration von Wolfram Alpha in Mathematica 8 erlaubt es, statt komplizierte Syntax die Befehle für Berechnungen in einfachem Englisch einzugeben – der Hersteller spricht von einem Durchbruch in Sachen Usability. Viele Programmierungs- und Entwicklungsaufgaben wären damit einfach wie die Formulierung einer Frage. Wolfram will die Funktion zukünftig in weitere Anwendungen integrieren.

Die weiteren Neuerungen umfassen die Integration oder Verbesserung von automatisierten Wahrscheinlichkeitsrechnungen, Graphen und Netzwerke, Schnittstellen zu externen C-Compilern, Visualisierungen und mehr.

Mathematica 8 ist in einer kostenlosen Demoversion erhältlich. Die Vollversion kostet für Studenten 150,40 Euro, für den Heimgebrauch 295 Euro und eine Einzellizenz für die Industrie 3185 Euro.

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz