Video Games Live: Ticketverkauf für Soundtrack-Konzerte in Deutschland gestartet

Sandro Kreitlow

Video Games Live kommt zurück nach Deutschland. Die Reihe rund um Videospiel-Soundtracks veranstaltet hierzulande vier Konzerte. Der Vorverkauf ist bereits gestartet.

So sieht Video Games Live aus: 

Soundtracks sind aus Videospielen nicht wegzudenken. In der Konzertreihe Video Games Live werden, wie der Name es schon verrät, bekannte Videospiel-Soundtracks von einem Orchester gespielt, während passende Szenen auf einer Leinwand gezeigt werden. 2018 werden in Deutschland vier Konzerte veranstaltet:

  • 2.11. Frankfurt am Main
  • 3.11. Berlin
  • 4.11. Mönchengladbach
  • 5.11. Hamburg

Musik bereichert nicht nur Videospiele seit Jahrzehnten, einige Musikvideos bedienen sich auch Videospiel-Stilen: 

9 Musikvideos, die als Videospiele animiert sind

Gespielt werden unter anderem Stücke aus Overwatch und den Spielereihen Mario, Zelda, Final Fantasy und The Witcher.

Die Karten sind zum Preis von 42 bis 72 Euro erhältlich. VIP-Tickets, die ein Treffen mit Video-Games-Live-Organisator Tommy Tallarico beinhalten, kosten etwa 100 Euro. Komponist Tallarico, der für einige Stücke aus bekannten Spielen verantwortlich ist, hat mit seinem Studio unter anderem am Soundtrack von Metroid Prime mitgewirkt.

Neue Artikel von GIGA GAMES