Neon Genesis Evangelion erhält VR-Erfahrung

Sandro Kreitlow

Neon Genesis zählt zu den beliebtesten Animes aller Zeiten. Nun entsteht mit Unterstützung von Bandai Namco ein Virtual Reality-Projekt namens Evangelion VR: The Throne of Souls.

1995 entstand mit Neon Genesis Evangelion einer der einflussreichsten Animes, der bis heute mehrere Manga, Bücher und Filme mit sich zog. Eine Realverfilmung ist ebenfalls geplant. Um die Wartezeit zu verkürzen, können Neon Genesis Evangelion-Fans bald dank Virtual Reality wie im Anime einen Eva-Mech steuern, um feindliche Engel zu bekämpfen.

evangelion_vr

Das Projekt Evangelion VR: The Throne of Souls wird am 13. Juni 2017 auf der VR Zone Shinjuku vorgestellt. In der neuen VR-Einrichtung in Tokio werden die Cockpits der Mechs dank einer HTC Vive und Motion Chairs simuliert. Letztere sind an die virtuellen Inhalte angepasst und unterstützen die Immersion durch Bewegung, Drehungen und Vibrationen. Hinzu kommen zwei Controller für die Steuerung:

evangelion-vr-1

 

Die VR-Erfahrung soll sich stark an die Vorlage halten. So treten die Piloten durch einen Entry-Plug ein in dem die LCL, eine durchsichtige Flüssigkeit simuliert wird, in welcher die Piloten innerhalb des Mechs im Anime schwimmen. Zudem ist die Synchronisation des A10-Nervs und eine synchronisierte Ratio-Messung fester Bestandteil des Erlebnisses. Die Virtual-Reality-Erfahrung kann entweder alleine oder mit bis zu zwei Freunden erlebt werden.

Bisher wurde diese VR-Erfahrung nur für Tokio angekündigt. Ob Evangelion VR: The Throne of Souls auch nach Europa kommt, bleibt abzuwarten.

Weitere Themen: Anime, Bandai Namco

Neue Artikel von GIGA GAMES