GigaCube-Werbung 2017: Wie heißt das Lied des Vodafone-Spots? [Update]

Christin Richter

Vodafone ist bekannt für eingängige Werbesongs und lässt in seinem neuen Vodafone-Spot wieder einen Titel zum Mitwippen auf die Zuschauer los. Der neue Ohrwurm untermalt eine Reihe von Videos, in denen einem Mädchen ein Eis, einem Mann sein Burger oder eine Frau ihr Longdrink entrissen wird, bevor sie diese Dinge zuende genießen konnten. Das Lied ist auch in der Vodafone-Hotline zu hören. Aber wie heißt der Song aus der Vodafone-Werbung im TV eigentlich?

Inhaltsverzeichnis

GigaDepot-TV-Werbung

Warum darf das Mädchen aus dem Fernsehspot nicht aufessen? Warum kann der leckere Burger nicht bis zum Schluss genossen werden? Das Telekommunikationsunternehmen spielt hier auf unverbrauchtes Datenvolumen an. Habt ihr eure Internet-Flatrate nicht ausgereizt, könnt ihr dank von Vodafone euer verbliebenes Volumen aus dem Vormonat in den neuen Monat mitnehmen. Für Kunden der Red-Tarife (S, M, L, XL oder XXL) oder des Young-Tarifs ist die Option GigaDepot automatisch und kostenlos aktiviert.

Die Frauenstimme gehört Alice Merton, die uns ihren Song „“ präsentiert.

4.271
Vodafone-Werbung 2017 GigaDepot mit Eis

Wer jetzt glaubt, die Songwriterin mit der tiefen Stimme ist ein typisches US-Sternchen, der irrt: Alice wurde als Kind einer Deutschen und eines Iren in Frankfurt am Main geboren. Zwar lebten sie und ihre Familie sowohl in Kanada als auch in England, ihr Studium in Popmusikdesign absolvierte Alice Merton hingegen in Mannheim und gründete in Berlin ihr Label Paper Plane Records Intl. Der Song „No Roots“ handelt eigentlich davon, dass man sich nirgends auf der Welt zuhause fühlt. In den deutschen Single-Charts kletterte der Hit sogar bis auf Platz 3.

Sucht ihr noch nach den beliebtesten Smartphones, mit denen ihr unterwegs Musik und Serien streamen könnt, dann haben wir hier die Top-Handys für euch:

Lustig & alt: Die 20 skurrilsten Werbeanzeigen der Technik-Branche

Vodafones GigaSharing-Werbung bleibt im Ohr

Trotz familiären Schwierigkeiten, die der junge Protagonist aufgrund seiner Gefühle über sich ergehen lassen muss, schafft er es als weibliches Model auf den Laufsteg. Denn in der Werbung für das neue haben seine Eltern am Ende doch Verständnis für ihn und unterstützen ihren Sohn, indem sie ihm Datenvolumen zum Surfen schenken. Mit wertvollen Tipps aus dem Web ermöglicht sich der Teenager seinen Traum. Aber warum kommt euch die Musik so bekannt vor?

6.683
Vodafone GigaSharing: Wie heißt der Song?

GigaSharing-Werbung  

Der Blues-Song wird stimmgewaltig vorgetragen und die rauhe Stimmfarbe gibt dem rhythmusstarken Stück den gewissen Kick. Aber wem gehört sie? Der Song der Vodafone-GigaSharing-Werbung stammt vom britischen Blues- und Soul-Sänger Rory Graham. Das sagt euch nichts? Aber vielleicht sein Künstlername:

Als Rag'n'Bone Man erntete der Musiker mit dem Song „ nicht nur den Durchbruch hierzulande, sondern platzierte seine Single auch in Österreich und in der Schweiz auf Platz 1 der Charts.

Der Original-Giga-Sharing-Spot von Vodafone zum Reinhören in den neuen Hit:

8.139
vodafone-werbung-2016-gigasharing-wer-liebt-der-gibt-28203.mp4

Ganz uneitel bedeutet Rag'n'Bone Man ins Deutsche übersetzt „Lumpensammler“ und hat seinen Ursprung in der britischen Comedy-Serie Steptoe and Son.

Wenn ihr „Deutschland tanzt“ gesehen habt, seid ihr dem Lied begegnet: Zu „Human“ tanzte Taynara Wolf für Hessen. Die Ex-Topmodel-Kandidatin wählte das Lied, weil sie früher in der Schule gehänselt wurde und die Lyrics „I’m only human after all“ ihr aus der Seele sprechen.

Vodafone-GigaKombi-Spot: So heißt das Lied

„When they try to bring you down, Get up again, get up again“ – Mit diesen Worten singt ein männlicher Interpret den Pop-Song, während sich ein Hund aus dem Tierheim seinen Weg zu der passenden Familie sucht.

7.521
Vodafone-gigakombi-werbung-hier-passt-alles-zusammen.mp4

Außerdem läuft die Musik auch in Vodafones -Fernseh-Werbung. Eine Tochter trifft sich mit ihrem Schwarm und schreibt ihrer Mutter, dass sie wohl später zuhause sei. Daraufhin sieht man die ganze Zeit, dass ihre Mutter textet, die Nachricht aber nicht durchkommt. Als der Teenager auf dem Heimweg ist, erreicht sie endlich ein simples „OK“.

Die Musik stammt vom schwedischen Musiker Olsson. Der Song heißt „ und entstand gemeinsam mit der R&B- und Hip-Hop-Künstlerin .

Mit dieser Single startet Olsson seine Solo-Karriere, nachdem er schon an der Seite von und musizierte.

Satter Sound dank den beliebtesten Kopfhörern:

Neue Vodafone-GigaKombi-Werbung mit Hund

„Hier passt alles zusammen.“ Die neue Werbung des Telekommunikationsunternehmens wirbt aktuell für ihr Paket aus

  • Mobilfunk
  • Festnetz
  • HD-TV
  • Internet per Kabelglasfaser

Der Spot gilt als fragwürdig, die Netz-Gemeinde ist gespalten. Der Grund: Es wird gezeigt, wie ein Hund im Tierheim von mehreren Familien adoptiert und mit nach Hause genommen wird. Dort verhält er sich eben wie ein Hund und reißt an Gardinen oder markiert sein Revier am Sofa. Daraufhin bringen die Familien den Vierbeiner einfach wieder zurück ins Tierheim. Das bedenkliche Verhalten, den Hund wie einen Gegenstand zu behandeln, wird nur minimal abgemildert durch den Umstand, dass die Werbung suggeriert, dass der Hund einfach nicht bei seinen neuen Herrchen leben möchte: Aufgrund veralteter Technik. Diese veranlasst ihn anscheinend, sich richtig tierisch aufzuführen. Erst im vollausgestatteten High-Tech-Vodafone-Umfeld möchte und darf er bleiben.

Mehr zum Thema Fernsehwerbung:

Vodafone-Werbung: Das Gigabit-Zeitalter startet jetzt

In der futuristischen Werbung schweben Raumschiffe durch den Stadtverkehr, Wale begegnen uns im Museum, Roboter tanzen, Autos und Menschen fliegen dank modernster Technik – alles zu einem spacigen Sound. Im TV-Spot der Werbung wird eindrucksvoll gezeigt, was dank Technik heute schon alles möglich ist.

  • Wir nutzen 4K-Fernsehen, Virtual Reality, Dronen, Hologramme, 3D-Drucker, es gibt selbstfahrende Autos, Roboter und 5G-Highspeed-Surfen.
  • Vodafone bewirbt damit seine Angebote mit besonderen Datentransfergeschwindigkeiten – für alle diejenigen Kunden, denen die Konkurrenz zu langsam ist.
  • Für Smartphones: mit dem ihr mit 4G LTE-Geschwindigkeit im Highspeed-Netz mit bis zu 225 Mbit/s surfen könnt.
  • Telefon- und Internet-Flat : Surfen mit 32 Mbit/s, die ersten 24 Monate für 19,99 Euro monatlich.

Vodafone-Werbung: Wie heißt das Lied?

„My youth, my youth, my youth, my youth is yours“ dröhnt es aus dem Fernseher und der Synth-Pop-Song mit Pop- und Electro-Elementen verleitet zum Hinsehen. Auch wenn ihr in letzter Zeit die Vodafone-Hotline angerufen habt, ist euch das Lied in der Warteschleife begegnet. Was die wenigsten ahnen: Der Sound stammt vom jungen Wolverine-Schauspieler, der in X-Men Origins die Krallen zeigte. Der australische Schauspieler und Sänger ist erst 20 Jahre alt und veröffentlicht regelmäßig Songs auf YouTube.

Das Lied zum Vodafone-Gigabit-Spot heißt Youth und stammt von Troye Sivan. Im Spot hört ihr es in der Gryffin-Remix-Version.

Den Track in der Remix-Version gibt es beispielsweise als MP3 bei Amazon. Das Original findet ihr auf Troyes Album .

Vodafone-Gigabit-Spot: Wer ist Troye Sivan?

  • Troye Sivan wurde 1995 in Johannesburg geboren und wuchs seit seinem zweiten Lebensjahr in Australien auf.
  • Auf Troyes YouTube-Kanal erhaltet ihr Einblicke in die Entstehung seiner Songs. Sein Channel hat über 4 Millionen Abonnenten und über 245.560.902 Aufrufe (Stand April 2016).
  • Auch sein Coming-out gab er 2013 auf seinem Channel und bat um Verständnis. Er war damit ein Vorbild für andere Homosexuelle und löste eine Empathiewelle aus.
  • Seit Juni 2014 hat Troye einen Plattenvertrag bei Universal Music Australia.
  • Seine erste EP erschien 2014 und trägt den Namen . Sie schaffte es in Neuseeland auf Platz 2 der Charts, in den USA hiet sie sich 4 Wochen auf Platz 5.

Natürlich hat Troye Sivan auch einen Twitter-Account, auf dem ihr über seine Musik auf dem Laufenden gehalten werdet.

Bildquellen: © Vodafone GmbH