Schwierige Schwiegereltern

Leserbeitrag
3

(Kati) Für manche sind sie die besten Freunde oder gar ein Elternersatz, für andere ein schrecklicher Alptraum – die Schwiegereltern. Mit ihrem Sohnemann oder dem Töchterchen meinen sie es natürlich immer nur gut. So wie Eltern es eben gut meinen. Aber für Schwiegersöhne und Schwiegertöchter können sie eine Strapaze sein und manchmal sogar ein Grund, sich zu trennen.

Schwierige Schwiegereltern

Laut Wikipedia ist eine Schwiegermutter ” … eine medizinische Klammer, die sich mit vier spitzen Haken in den elastischen Verband krallt.” Es soll ja Mütter geben, die ihre Söhne als eine Art Mann-Ersatz heranzüchten. Dann gibt es jene, die die Neue ihres Söhnchens als größte Konkurrentin betrachten. Natürlich gibt es ebenso krasse Väter, die ihr Töchterchen mehr als behüten. Sie beschützen sie wie eine Festung, die niemand erobern darf. Wer die Tochter eines Tages zur Frau bekommen will, muss viele Fragen und etliche Kaffee- und Kuchentreffen über sich ergehen lassen, bis er endlich “ran” darf.

Schwiegereltern-Exemplare, die man gerne besucht, mit denen man über alles reden kann und die aber auch immer die richtigen Ratschläge parat haben, existieren auf unserem Planeten auch.

Bei Dr. Love möchten wir diesmal mit Euch über Schwiegereltern reden. Welche Erfahrungen habt Ihr bisher gemacht? Waren Eure Schwiegerväter immer sehr auf ihr Töchterchen bedacht? Haben die Schwiegerdrachen ihre Söhne etwas zu sehr beschützt, so dass Ihr kaum eine Chance hattet? Gab es Eifersüchteleien? Oder hat Euch Jungs mal eine Schwiegermutter angebaggert?

Erzählt uns alles zum Thema “Schwiegereltern” in den COMMENTS!

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz