Tablets - 7 Zoll HP TouchPad Go mit 1.5 GHz CPU und UMTS in den Startlöchern

commander@giga
2

Der amerikanische HP-Konzern arbeitet offensichtlich mit Hochdruck an einem konkurrenzfähigen Tablet-PC, worauf einige kürzlich veröffentlichte Unterlagen der amerikanischen Federal Communications Commission (FCC) schliessen lassen. Gleich vier Typenschilder aus den Testberichten geben Anlaß zu Spekulationen, in welchen Versionen das ehemals Opal genannte System wohl angeboten werden wird, welche Hardware verbaut ist und wie die Preise so ausfallen.

Tablets - 7 Zoll HP TouchPad Go mit 1.5 GHz CPU und UMTS in den Startlöchern

Ursprünglich wurde ja gemunkelt, HPs sieben Zoll TouchPad werde mit einem 4G-Adapter ausgestattet und daher nur über Mobilfunkprovider vertrieben, aber das scheint wohl nun doch nicht der Fall zu sein. Dennoch weisen zwei der vier Typenschilder, die von Forennutzer twbbas den Tiefen der ellenlangen PDF-Dateien aufgestöbert wurden, einen UMTS-Adapter aus. Den Angaben zufolge ist eines von diesen widerum nur für den Bereich EMEA, also Europa, Mittlerer Osten und Afrika vorgesehen. Die restlichen drei Modelle, eben das eine mit HSPA+-Adapter und zwei WLAN-basierte Systeme, sind offensichtlich für USA bestimmt.


Weitere Unterschiede betreffen die Speichergrößen, die mit 32 bzw 16 GByte (EU = 32 GByte) erstmal nicht allzu üppig ausfallen. Ebenfalls drei von vier Modellen werden mit einem GPS-Adapter bestückt, den Eintrag 1.5G tragen allerdings alle vier Schilder. Ob hiermit ein nicht näher spezifizierter Prozessor gemeint ist, oder womöglich der Arbeitsspeicher oder eine andere Komponente, ist nicht ganz sicher, scheint aber sehr wahrscheinlich. Sicher dagegen scheint lediglich die Verwendung des HP-eigenen Betriebssystems WebOS, was einen Ausblick auf die Erfolgsaussichten erschwert. Womöglich sind am Ende aber auch bloß wieder die abgerundeten Ecken ein Grund für Probleme, wer weiß.

Vor allem über die Preisgestaltung lässt sich bei diesem Modell prächtig spekulieren. Bis zu welchem Kurs würdet ihr die EU-Variante noch kaufen? Wird sich HP mit seinem hohen Geschäftskundenanteil trotz WebOS seinen Platz sichern oder hat die Welt langsam genug Flachcomputer gesehen? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare!

Weitere Themen: CPU, HP

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz