Die Entwickler von AAA-Spielen für PC und Konsolen starten hinsichtlich der mobilen Companion Apps dieser Tage eine Großoffensive: Nachdem wir bereits gehört hatten, dass sich eine solche Anwendung für Battlefield 4 in der Entwicklung befindet, Sonys PS4-App am 22. November veröffentlicht werden wird und GTA V-Spieler sich seit ein paar Tagen über iFruit auf ihren Androiden freuen dürfen, ist nun die Assassin’s Creed-Reihe dran: Die App zum nunmehr vierten Teil von Ubisofts Stealth-Action-Epos kann ab sofort auf Tablets installiert werden.

Assassin's Creed IV – Black Flag: Companion-App für Tablets in den Play Store gesegelt

In Assassin’s Creed IV: Black Flag verlässt der namensgebende Assassine größtenteils das Festland und begibt sich auf Piratenkreuzfahrt durch die Karibik. Von diesem ungewöhnlichen Szenariowechsel mag man halten, was man möchte (die meisten Testberichte finden’s super), mit der Assassin’s Creed IV-App für Android jedenfalls haben meuchelnde Piraten einen mobilen Begleiter für den digitalen Segeltörn — und sogar mehr als das, denn die Anwendung könnte glatt als eigenes Spiel durchgehen.

Assassins-Creed-IV-Companion-1

So können Spieler sich mit ihrer Konsolen-Version des Titels verbinden und dann von unterwegs nicht nur die Karte nach interessanten Orten durchsuchen und gleich entsprechende Wegpunkte setzen, sondern auch gleich die eigene Flotte verwalten und beispielsweise auf Missionen senden oder Freunden dabei helfen, Schifffahrtsrouten zu sichern. Ebenso möglich ist natürlich das Überprüfen des eigenen Spielfortschritts, die Analyse von Schatzkarten, Messaging mit Freunden, das Finden von Community Challenges und die konzentrierte Lektüre aller Datenbankeinträge aus dem Animus — besonders letzteres scheint mit ganz allgemein ein sinnvolles Feature für Companion Apps zu sein: Während des tatsächlichen Spiels habe ich selten die Muße, mit seitenlange Dokumente durchzulesen, aber unterwegs auf dem Smartphone oder Tablet

Assassins-Creed-IV-Companion-2

Wie eingangs erwähnt steht die Assassin’s Creed IV-App bislang nur für Tablets (mindestens Android 2.3) zum kostenlosen Download bereit; ob es noch eine Smartphone-Version geben wird, ist nicht klar. Ein Uplay-Account ist für die Synchronisierung mit dem Hauptspiel darüberhinaus Voraussetzung; die Companion App verbindet sich mit den Spielversionen auf PS4, Xbox One, PS3, Xbox 360, Wii U und PC.

The app was not found in the store.

Quelle: Droidgamers

* gesponsorter Link