Assassin's Creed: Brotherhood - Creative-Director schmeißt das Handtuch

Leserbeitrag
2

Patrice Désilets, Creative-Director für Ubisofts Assassin’s-Creed-Serie, hat laut einem Bericht der englischen Webseite gameinformer.com Ubisoft Montreal mit sofortiger Wirkung verlassen. Unklar ist, warum er das Entwicklerstudio verlassen hat und die Dauer seines Austritts. Laut der offiziellen Mitteilung seitens Ubisoft hat er sich nur eine kreative Auszeit genommen, nachdem die Arbeiten an Assassin’s Creed: Brotherhood weitestgehend beendet worden sein.

Désilets war unter anderem für die Assassin’s-Creed-Reihe, Hype: The Time Quest und für den Neustart der Prince-of-Persia-Reihe verantwortlich. Nach Jade Raymond, Producer, wäre es möglicherweise der zweite Verlust für das Entwicklerstudio Ubisoft Montreal.

Quiz wird geladen
Wie gut kennst du Assassin's Creed? (Quiz)
Wie lautet der Name von Ratonhnhaké:tons Schiff?

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz