Jerry Bruckheimer - In 10 Jahren kein Unterschied zwischen Film und Spiel

Leserbeitrag
27

Er ist einer der beliebtesten und erfolgreichsten Filmproduzenten Hollywoods und besitzt seit Kurzem auch ein eigenes Entwicklerstudio. Gemeint ist Jerry Bruckheimer, der inzwischen 64 Jahre alt ist. Sein Wissen über die beiden Medien Film und Spiel ist enorm und so sollte man auch seine Meinung respektieren.
Dieser meinte nämlich in einem Interview mit der Seite Heyuguys.co.uk, dass Videospiele in zehn Jahren das Niveau von Filmen erreichen werden. Das heißt, dass man sie grafisch kaum mehr unterscheiden könne.

Ich glaube wirklich, dass es in 10 Jahren nicht mehr möglich sein wird Filme und Computerspiele voneinander zu unterscheiden. Spiele werden so realistisch sein. Sie stellen eine Art des Geschichtenerzählens dar und wir lieben es, Geschichten auf der großen Leinwand und dem Fernseher zu erzählen.

Wer würde nicht gern ein Spiel mit der Grafik eines Avatar oder eines Alice im Wunderland spielen? In zehn Jahren sind wir sicherlich schlauer.

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz