Schräges Huftier - Space Giraffe

Leserbeitrag

(Dominik) In den 60er Jahren gab es einige psychodelische Drogen, mit denen man sich auf bunte Fantasietripps begeben konnte. Heute braucht Ihr das nicht mehr, es gibt ja die Xbox 360. Für die Konsole wird gerade ein Spiel entwickelt, das selbst schrägste Tripps in den Schatten stellt.

Schräges Huftier - Space Giraffe

In Space Giraffe steuert Ihr einen Avatar, der an ein Kamel erinnert, durch ein farbenfrohes Universum. Aus seinen Hufen schießt das Tier auf seine Feinde und lässt den Schwanz wachsen, den man dann gegen Bomben eintauschen kann. So weit, so schräg. Hinter dem abgedrehten Game steckt der Entwickler Jeff Minter. Er benutzt dazu seine eigene Neon Engine, die eigentlich ein Musik Synythesizer und Visualisierungsprogramm ist. Neon ist ein fester Bestandteil des Xbox 360 Software Pakets.

Minter ist ein Fan von Huftieren, deswegen heißt seine Firma auch Llamasoft. Seine Liebe für die haarigen Tiere erklärt auch den Titel seines neuesten Projektes. Schon einmal wollte Minter ein psychodelisches Konsolenspiel kreieren, die Entwicklung von Unity für Nintendos Gamecube wurde jedoch 2004 eingestellt.

Space Giraffe befindet sich gerade in der Alpha-Testphase und wurde heute Microsoft offiziell vorgestellt. Falls der Software-Gigant das Shoot’Em’Up der anderen Art absegnet, wird es noch im Laufe dieses Jahres in den Läden auftauchen. Bis dahin gibt es bei uns ein paar abgespacete Bilder unter SHOTS’N’PICS. Mit sooo vielen Farben… Huiii!

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz