TOP 10 - Die wahren kommerziell erfolgreichsten Kinofilme

commander@giga
72

(Andreas) Gerade wenn man meint, die kommerziell erfolgreichsten Filme zu kennen, wird man eines besseren belehrt: Welcher ist nun der erfolgreichste Kinofilm aller Zeiten? Avatar? Meeep! Falsch. Oder besser: nur bedingt richtig.

TOP 10 - Die wahren kommerziell erfolgreichsten Kinofilme

Gemessen am realen Einspielergebnis ist Avatar sicher der erfolgreichste – aber wie sieht die Sache aus wenn die Kaufkraft und die Inflation auf einem neutralen Stand resettet würde? Also der heutige Wert einer Geldwährung auf denselben Stand gebracht würde, wie der vor 100 Jahren? Für die Lateiner: Tabula rasa.

Welchen gewaltigen Unterschied das macht, kann man sich anhand alltäglicher Dinge wie zum Beispiel an einem Liter Milch bewusst machen: Dieser kostete zum Beispiel 1910 ganze 21 Pfennig – also knapp 10 Cent. Misst man die Filme auf denselben Stand, ergibt sich eine völlige Neuordnung der Kinocharts. Ausschlaggebend sind auch die Besucherzahlen – und da würde etwa Avatar ziemlich abstinken, mit einem 26. Platz.

Daher, die TOP 10 der wahren kommerziell erfolgreichsten Filme:

Platz 10: Schneewittchen und die sieben Zwerge (1937)

Zuschauer: 109 Millionen

Disneys Märchen sollte kein üblicher Cartoon werden, sondern ein abendfüllender Spielfilm – weshalb man gerade bei den Hintergründen und den Hauptcharakteren auf viel Realismus setzte. Schneewittchen und der Prinz beispielsweise, sind die frühen Vorbilder des Motion Capturing-Verfahrens, wie sie in aktuellen Videospielen zuhauf vorkommen. Es wurden nämlich reale Schauspieler “überzeichnet” um möglichst realistische Bewegung hinzukriegen – auch das Rotoskop-Verfahren genannt.

Man mag von Disney halten was man will, aber technisch und farblich setzte diese Märchenumsetzung Maßstäbe.

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz