Bei Anruf Mord

Beschreibung

„Bei Anruf Mord“ ist ein raffinierter Thriller von Regisseur Alfred Hitchcock. Der Film basiert auf einem erfolgreichen Theaterstück und handelt von einem sowohl ehemaligen als auch eifersüchtigen Tennisprofi namens Tony Wendice. Seine reiche Ehefrau Margot hatte einst ein Verhältnis mit einem Schriftsteller, was den Gehörnten zu dem Plan treibt, genau diese Ehefrau umzubringen. Es soll der perfekte Mord werden, und ein ehemaliger Schulkollege, der mittlerweile auf der schiefen Bahn hängt, soll ihn ausführen.

Das Thema „perfekter Mord“ ist nichts Neues für Alfred Hitchcock. Auch „“ und „“ handelten davon, wobei allerdings „Bei Anruf Mord“ sehr eng an der Bühnenfassung bleibt und Hitchcock nur einige wenige Dinge geändert hat. Was wiederum bedingt, dass ein Großteil des Films an einem Ort spielt: Dem Apartement von Tony und Margot. Nur ganz selten geht es mal nach draußen in einen Gerichtssaal oder ein Restaurant. Die komplette zweite Hälfte beschränkt sich dann auf einen großen Raum.

Der Spannung tut das Ganze aber keinen Abbruch, was auch darauf zurückzuführen ist, dass Hitchcock bei diesem Film mit Kamera-Einstellungen experimentierte – auch bedingt durch Warner Brothers, die unbedingt eine 3D-Fassung haben wollten. Sehr interessant sind weiterhin die Spielereien mit Farben. Für Hitchcock war es einer der ersten Filme in Farbe, wo er zuvor (und auch danach noch) ja lieber auf Schwarz-Weiß setzte. Hier aber wird Farbe recht interessant eingesetzt. So trägt Margot meist weiße Kleidung, wenn sie mit ihrem Mann zusammen ist und rote, wenn sie ihren Liebhaber trifft.

In den Hauptrollen von „Bei Anruf Mord“ spielen Grace Kelly und Ray Milland.


von

Genres: Krimi
Kommentare
Anzeige
GIGA Marktplatz