Better Call Saul Staffel 3: Stream, Episodenliste, Trailer & Gast-Stars

Thomas Kolkmann
9

Im April 2017 startete „Better Call Saul“ Staffel 3 auf dem Video-on-Demand-Dienst Netflix und wie der erste Teaser-Trailer gleich verriet, gibt es ein Wiedersehen mit einem ganz besonderen „Breaking Bad“-Charakter. Alle Infos, eine Episodenliste und wo ihr Staffel 3 sonst noch im Stream sehen könnt, erfahrt ihr hier.

Bereits im März 2016 hat AMC und Sony Pictures bekanntgegeben, dass das Breaking-Bad-Spin-Off Better Call Saul in die dritte Runde gehen wird. Am 20. Juni 2017 ist nun das Staffelfinale gelaufen und Fans freuen sich bereits auf die vierte Staffel.

Der erste Teaser zur dritten Staffel zeigte, dass man sich auf das Wiedersehen mit dem “sympathischen” Familien-Restaurant-Besitzer Gustavo “Gus” Fring (Giancarlo Esposito) freuen kann:

15.898
Better Call Saul Staffel 3 - Los Pollos Hermanos (Official Promo)

Episodenliste – Better Call Saul Staffel 3

Flg Deutscher Titel Originaltitel Online-Premiere (D)
1 (21) Mabel Mabel 11. April 2017
2 (22) Zeuge Witness 18. April 2017
3 (23) Versunkene Kosten Sunk Costs 25. April 2017
4 (24) Sabrosito Sabrosito 02. Mai 2017
5 (25) Schikane Chicanery 09. Mai 2017
6 (26) Werbefuzzi Off Brand 16. Mai 2017
7 (27) Unkosten Expenses 23. Mai 2017
8 (28) Ausrutscher Slip 06. Juni 2017
9 (29) Fall Fall 13. Juni 2017
10 (30) Laterne Lantern 20. Juni 2017

Staffel 3 im Stream

Better Call Saul gehört hierzulande zu den Netflix-Originals, die neuste Episode feiert ihre Online-Premiere deshalb natürlich auch immer bei dem Streaming-Anbieter aus den USA. Jetzt wo die dritte Staffel komplett durchgelaufen ist, könnt ihr die Serie aber auch bei anderen Video-on-Demand-Anbietern digital erwerben.

Bei Netflix sind alle Staffeln im Abo enthalten. Um bei einem anderen Anbieter Better Call Saul Staffel 3 im Stream zu sehen, müsst ihr die einzelnen Folgen oder die gesamte Staffel jedoch erst online kaufen. Wir haben euch hier die Anbieter und aktuellen Preise zusammengefasst:

Anbieter Sprachen Folgen Staffel
Deutsch, Englisch
  • SD: 2,49 Euro
  • HD: 2,99 Euro
  • SD: 19,99 Euro
  • HD: 23,99 Euro
Deutsch, Englisch
  • SD: 2,49 Euro
  • HD: 2,99 Euro
  • SD: 21,99 Euro
  • HD: 24,99 Euro
Deutsch, Englisch
  • SD: 2,49 Euro
  • SD: 19,99 Euro
Deutsch, Englisch
  • SD: 2,49 Euro
  • HD: 2,99 Euro
  • SD: 18,99 Euro
  • HD: 20,99 Euro

Trailer zu Season 3

Was der erste Teaser bereits andeutete, bestätigt nun der Promo-Trailer für den Serien-Start in den USA erneut: Gus is back! Aber der erste Trailer verrät noch mehr: Das Familiendrama mit Jimmys Bruder Charles (Michael McKean) bewegt sich auf eine neue Spitze zu, Jimmy driftet wieder tiefer in die Welt der Korruption & Lügengeschichten ab und trägt schließlich auch ein orangfarbendes Knastoutfit.

Is there anything else I can do for you?

4.303
Better Call Saul - Staffel 3 Trailer

Start und Ausstrahlung von Staffel 3

Am 10. April 2017 wird Better Call Saul im US-Fernsehen auf AMC fortgeführt, wie die Kollegen von Deadline berichten. Die dritte Staffel soll dabei – wie auch schon Better Call Saul Staffel 1 und 2 – aus ingesamt 10 Episoden bestehen, die jeden Montag auf AMC gesendet werden.

Die Episoden der dritten Staffel stehen zeitgleich auch auf dem Video-on-Demand-Dienst Netflix zur Verfügung. Aufgrund der Zeitverschiebung ist der Deutschland-Start für die erste Folge von Better Call Saul Staffel 3 dann jedoch der 11. April 2017. Hierzulande werden die neuen Folgen somit immer am Folgetag auf Netflix auf Deutsch und in der OV abrufbar sein.

Weitere Breaking-Bad-Gastauftritte

In Staffel 2 begegneten uns bereits einige Breaking-Bad-Charaktere, unter anderem Krazy-8 (Maximino Arciniega), Héctor (Mark Margolis) sowie Leonel (Daniel Moncada) und Marco Salamanca (Luis Moncada).

Auch für die dritte Staffel von Better Call Saul sollen einige Gastauftritte und wiederkehrende Charaktere geplant sein, welche den Kreis zu Breaking Bad weiter schließen. Offiziell ist bereits, das Giancarlo Esposito erneut in seine Paraderolle als Gus Fring schlüpfen wird, dem “freundlichen” Gründer der erfolgreichen Fast-Food-Kette “Los Pollos Hermanos”  sowie Besitzer der Großwäscherei “Lavanderia Brillante”.

AMC und Kritiker loben die Macher von Better Call Saul

AMC-Chef Charlie Collier lobte die Arbeit des gesamten Better-Call-Saul-Teams, das es geschafft hat, ein Spin-Off zu einer Serie zu kreieren, die so viele Fans hatte, wie Breaking Bad und trotzdem etwas völlig Eigenständiges daraus zu machen.

Aber auch Kritiker sind von der Serie begeistert. Better Call Saul steht auf Rotten Tomatoes aktuell weiter bei 97 Prozent und auch die IMDb Bewertung von 8,7 kann sich durchaus sehen lassen.

Bildrechte: ©AMC, Netflix, Sony Pictures

Neue Artikel von GIGA FILM