Boardwalk Empire

Fakten zum Film
DVD-Release: 17.02.2012
Lauflänge: 673 Minuten
Produktionsjahr: 2010
Produktionsstudio: Warner Home Video - DVD
Altersfreigabe: 16

“ ist eine amerikanische Fernsehserie, die vom Pay-TV-Sender HBO produziert wurde und in Atlantic City, New Jersey während der Prohibition spielt. Die Serie wurde von Nelson Johnsons Buch “Boardwalk Empire: The Birth, High Times, and Corruption of Atlantic City“ adaptiert.

Handlungsmittelpunkt ist der Stadtkämmerer Enoch „Nucky“ Thompson, der zusammen mit seinen Geschäftspartnern zu Beginn der Prohibition durch den Verkauf von illegal hergestelltem Alkohol viel Geld verdienen will. Im Verlauf der ersten Staffel werden Verflechtungen zwischen Nucky Thompson mit den örtlichen Politikern und Verbrechern gezeigt. Mord, Erpressung, Schmuggel und Bestechung ziehen sich durch alle Kreise. Nuckys Macht wächst immer weiter. Ihren Höhepunkt erreicht sie im Staffelfinale, als sowohl der von ihm favorisierte Bürgermeister, als auch der von ihm unterstützte Präsidentschaftskandidat ins Amt gewählt werden.

In der zweiten Staffel wird Nucky Thomson zuerst des Wahlbetrugs angeklagt und nach und nach von seinen Widersachern aus dem Geschäft gedrängt. Er zieht sich öffentlich von seinen Ämtern zurück und spinnt insgeheim neue Intrigen mit neuen Verbündeten. Es kommt schließlich zur Mordanklage gegen ihn wegen des Mordes an Hans Schroeder, die zum Schluss aus Mangel an Beweisen niedergeschlagen wird.

Die Idee zu „Boardwalk Empire“ hatte Terence Winter, der zuvor als Drehbuchautor und Produzent für „“ tätig war und dafür mit vier Emmys ausgezeichnet wurde. Martin Scorsese führte bei der Pilotepisode Regie. Diese erste Episode kostete insgesamt 18 Millionen Dollar, da als aufwändige Kulisse ein Teil der historischen Strandpromenade von Atlantic City nachgebaut wurde.

In den Hauptrollen spielen Steve Buscemi, Michael Shannon und Michael Pitt.


von

Genres: Drama
Videos & Produktbilder
Kommentare
Anzeige
GIGA Marktplatz