Cowboys & Aliens: Kinokritik - Wo ist knalliger Krach, wenn man ihn mal braucht?

Martin Beck
19

Hey, um was geht’s denn bei “Cowboys & Aliens“? Na wahrscheinlich um Cowboys und Aliens, alles andere wäre ganz schön doof. Bei “Snakes on a Plane” geht’s ja auch nicht um Amok laufende Hamster. Obwohl… Nein, bitte keine verlockenden Hirngespinste. Ab 160 Millionen Dollar Produktionskosten bekommt man auf jeden Fall was man sieht.

Cowboys & Aliens: Kinokritik - Wo ist knalliger Krach, wenn man ihn mal braucht?

Einen Vorwurf kann man “Cowboys & Aliens” definitiv nicht machen: Dass er sein Publikum verschaukelt. Es gibt in diesem Film zahlreiche Vertreter beider Lager, die auch mehrmals aufeinander treffen und sich dabei heftige Kämpfe liefern. Der Titel ist definitiv Programm, wobei aber der daraus resultierende Unterhaltungswert auf deutlich wackligeren Beinen steht. Selbst unter Berücksichtigung des Riesenbudgets erzeugt dieser potentiell spannende Genre-Mash Up deutlich weniger Funken als erhofft.


Man erwartet bei “Cowboys & Aliens” zwei Stunden turbulenten Abenteuerspaß, der sowohl Western- als auch Science Fiction-Klischees ordentlich auf die Schippe nimmt und an seinen Berührungspunkten große Effekte und neckische Witze auffährt. Tatsächlich aber ist “Cowboys & Aliens” zwei Stunden formelhafte Big Budget-Langeweile, die ihren Genres lediglich ausgehöhlte Allgemeinplätze entlockt und selbst im größten Showdown-Trubel seltsam leblos bleibt. Dem Film fehlt es schlicht an Energie, um sein Publikum richtig zu packen.

Dass mit “Cowboys & Aliens” nicht alles im grünen Bereich ist, merkt man schon nach ca. 15 Minuten, als Daniel Craig in ein verschlafenes Western-Nest kommt. Mr. Marlboro, schick ausstaffiert mit perfekt sitzender Levis-Haute Couture und einem geheimnisvollen Metall-Armband, trifft dort auf Paul Dano, der aus dem Stand einen schmierigen Overacting-Exzess anzettelt. Was einfach nur deplaziert und peinlich wirkt, weil zuvor eine heimelige Italo-Western-Atmosphäre heraufbeschworen wurde. Die zwar schön anzuschauen ist, aber eigentlich überhaupt nicht zum gewünschten Tonfall des Films passt.

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz