Eine wie Alaska Film: Infos zum Kinostart & Besetzung

Beschreibung

Im Jahr 2014 ist der Jugendbuchautor John Green auch im Kinosaal angekommen: Die Verfilmung seines Erfolgsromans “Das Schicksal ist ein mieser Verräter” wurde weltweit gefeiert und ein großer Erfolg. Logisch, dass nun auch weitere Romanverfilmungen geplant sind. Und so wurde nun auch ein “Eine wie Alaska”-Film angekündigt, basierend auf John Greens Debüt-Roman.

Boxoffice Mojo listet für die Verfilmung von “Das Schicksal ist ein mieser Verräter” ein Produktionsbudget von 12 Millionen US-Dollar. Der Blick auf die weltweiten Einnahmen lässt wohl nicht nur bei Produzenten die Dollar-Zeichen in den Augen erscheinen: 305 Millionen Dollar konnte die Buchadaption umsetzen, von den positiven Bewertungen (81 Prozent bei RottenTomatoes) mal ganz zu schweigen. Definitiv ein Kino-Highlight 2014. Da sind weitere Verfilmungen natürlich ein lukratives Geschäft. Und so berichtet The Hollywood Reporter in diesen Tagen davon, dass nun auch der Roman “Eine wie Alaska” (OT: Looking for Alaska) seinen Weg in die Kinos findet.

Eine wie Alaska Film – Infos & Handlung

Der “Eine wie Alaska”-Film könnte unter keinem besseren Stern stehen: Nicht nur wird John Green der Verfilmung seines Debüt-Romans aus dem Jahr 2005 natürlich wieder mit Rat und Tat zur Seite stehen, sondern wurden mit Scott Neustadter und Michael H. Weber dieselben Drehbuchautoren verpflichtet, die auch schon “Das Schicksal ist ein mieser Verräter” zum Erfolg führten.

Wer für “Eine wie Alaska” die Regie übernehmen wird, steht ebenso wie die Besetzung der Hauptcharaktere noch nicht fest. Es darf aber angenommen werden, dass solch eine Bekanntgabe nicht lange auf sich warten lassen wird.

Handlung

“Eine wie Alaska” erzählt die Geschichte von Miles Halter, der von Erlebnissen vor dem schicksalsträchtigen Ereignis – welches wir an dieser Stelle mal nicht spoilern wollen, Fans des Romans aber sicherlich wissen – sowie danach erzählt. Zu Beginn der Geschichte verlässt Miles sein Elternhaus in Florida, um in Alabama auf ein Internat zu gehen. Dort lernt er endlich Freunde, u.a. die attraktive Alaska Young, kennen und das Schicksal nimmt seinen Lauf…

Thema

In “Eine wie Alaska” geht es vor allem um die Frage von Schuld und Reue. Ziemlich harter Tobak für jugendliche Leser und dennoch ein absolut spannendes Thema, dass durchaus eine Filmadaption verdient hat! In den USA sorgte der Roman für einige Kontroversen, da Kritiker “pornografische Szenen” beanstandeten. In Deutschland wurde diese Kritik allerdings nicht laut und wird daher für Jugendliche ab 12 Jahren empfohlen.

Mit der richtigen Besetzung und dem passenden Regisseur könnte daraus ein neuer Kassenschlager werden, der voraussichtlich 2016 oder 2017 in den Kinos starten wird. Wir halten euch hier über alle Updates auf dem Laufenden!

Mögliche Darsteller

Folgende Aufführung basiert nicht auf Gerüchten, sondern ist einfach eine persönliche Vorliebe, wer denn in die Rollen von “Eine wie Alaska” schlüpfen könnte:

  • Miles Halter: Miles Teller - Einfach, weil der Darsteller ein faszinierendes Schauspiel-Potenzial besitzt und ich ihn immer wieder gerne sehe.
  • Alaska Young: Mackenzie Davis - Diese Dame hat mit Miles Teller bereits in “Für immer Single?” zusammengespielt, in welchem zwischen den beiden eine beeindruckende Chemie bestand.
  • Chip ‘The Colonel’ Martin: Ansel Elgort – Klarer Fall! Dieser Schauspieler wäre absolut passend, da er mit “Das Schicksal ist ein mieser Verräter” und “#Zeitgeist” schon bewiesen hat, dass die Rolle des sympathischen, aber auch nachdenklichen jungen Mannes gut zu ihm passt.
Genres: Drama , Romanze

Beschreibung von