Game of Thrones Download – HBOs TV Serie bricht alle illegalen Rekorde

Glaubt man dem US-Wirtschaftsmagazin Forbes, dann ist HBOs opulenter Fantasyepos „A Game of Thrones“ („GoT“) auf dem besten Weg, die am häufigsten heruntergeladene TV Serie aller Zeiten zu werden. Zu verdanken haben wir diese “Erfolgsmeldung” der Firma Big Champagne. Die US-Medienbeobachter haben Torrent-Seiten wie KickAss Torrents  über einen lägeren Zeitraum untersucht und ein entsprechendes Ranking für illegale Downloads aufgestellt. Demnach hat die zweite Staffel von „Game of Thrones“ bereits 25 Millionen Tauschbörsen-Sauger für sich interessieren können. 

Game of Thrones Download – HBOs TV Serie bricht alle illegalen Rekorde

Eine Zahl, die natürlich im krassen Widerspruch zu den tatsächlichen Zuschauern des amerikanischen Bezahlsenders HBO steht. Knappe 4 Millionen schalten derzeit dort ein, wenn sich die Häuser Targaryen, Stark, Baratheon & Co in einem blutigen Bürgerkrieg um die Thronfolge streiten. Für den Sender ist das eine Menge Holz. Schließlich verlangt HBO für seine exquisite TV-Kost auch saftige Abo-Gebühren. Allerdings wirft der Fall „GoT“ grundsätzliche Fragen auf, denn das gewaltige Interesse an dem Fernsehereignis kann derzeit nur über ein amerikanisches Abonnement oder eben illegale TV Show Torrents befriedigt werden.

Gesetzestreue Bürger haben zum Beispiel nicht die Möglichkeit, die Serie über das Online-Portal HBO GO zu sehen. Für Deutsche ist die Seite schon mal komplett gesperrt und auch die Amis müssen erst ein Abo beim Pay-TV Sender abschließen und zusätzliche Gebühren zahlen, um „A Game of Thrones“ Online sehen zu dürfen. Bleibt also nur das Warten auf die DVD und Blu-rays.

Das kann natürlich auch nicht die Lösung sein, schließlich liegt es in der Natur des Hypes, dass man als Infizierter JETZT SOFORT dabei sein möchte. Der zeitnahe Vertrieb über kostenpflichtige Streaming-Dienste oder iTunes wäre somit nicht nur entschieden profitabler für den Sender, er würde Millionen von internationalen „GoT“-Fans auch vor dem Abstieg in den illegalen Download-Sumpf  bewahren. Schließlich gehen Serienjunkies bekanntlich ein recht hohes Risiko ein, um an das begehrte Material zu kommen. Oder so.

 

 

 

 

Weitere Themen: Madeleine Fairley, Peter Dinklage, Nikolaj Coster-Waldau, LENA HEADEY, Sean Bean, HBO

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz