Grey’s Anatomy Staffel 13: Termin der Deutschland-Ausstrahlung

Martin Maciej
1

Nur noch ein paar Mal schlafen und es geht in die 13. Staffel von Grey's Anatomy. Die 12. Staffel, die auf dem Free-TV-Sender ProSieben ausgestrahlt wurde, ist am Mittwoch, den 14. Dezember 2016 mit einem grandiosen Finale geendet. Nun freuen wir uns, dass es in diesem Jahr neue Geschichten aus dem Grey-Sloan-Memorial geben wird. Wann wird die 13. Staffel nach Deutschland kommen und wo können wir sie im TV und im Stream sehen?

In den USA ist die dreizehnte Season des beliebten Ärztedramas bereits im September 2016 angelaufen. Der Start in Deutschland steht nun bevor: ProSieben zeigt die neuen Folgen ab Mittwoch, den 29. März 2017 ab 20:15 Uhr. Dann wird es eine Doppelfolge mit zwei neuen Ausgaben geben.

6.061
Grey's Anatomy – Was erwartet uns in Staffel 13?

Grey's Anatomy Staffel 13 kommt nach Deutschland

Serienfans in Österreich kommen sogar früher in den Genuss der neuen Folgen: Bei ORF geht es bereits am Dienstag, den 14. März los mit den ersten beiden Ausgaben aus der 13. Staffel. Die neuen Folgen tragen folgende Titel:

Mittwoch, 29. März, 20:15 Uhr Scherbenhaufen
Mittwoch, 29. März, 21:15 Uhr Von der Wiege bis zur Bahre
Mittwoch, 5. April, 20:15 Uhr Das Lazarus-Phänomen
Mittwoch, 5. April, 21:15 Uhr Langsamer Fall
Mittwoch, 12. April, 20:15 Uhr Schatten und Licht
Mittwoch, 12. April, 21:15 Uhr Aus heiterem Himmel
Mitwoch, 19. April, 20:15 Uhr Die Minnicks-Methode
Mittwoch, 19. April, 21:15 Uhr Gedankenexperimente

Greys Anatomy gehört derzeit zu den derzeit am längsten noch laufenden Serien. Schon seit 2005 gibt es neue Geschichten zu sehen. Auch in der 13. Season erwarten Fans wieder viele spannende OPs, dramatische Entwicklungen und natürlich das eine oder andere amouröse Abenteuer. Die kommende Season bringt es dabei wieder auf üppige 22 brandneue Folgen.

Ein Ende der Serie ist noch lange nicht in Sicht: Greys Anatomy-Staffel 14 wurde bereits offiziell angekündigt!

Die Top 15 der bestbezahlten Seriendarsteller: Diese Schauspieler verdienen am meisten

Aus der Gerüchteküche: Was erwartet uns in Grey's Anatomy Staffel 13? (Spoilergefahr)

Sicherlich seid ihr nach dem Finale der 12. Staffel nun gespannt darauf, wie es in der 13. Staffel weitergeht. Meredith (Ellen Pompeo) hatte sich nach dem Tod von Derek (Patrick Dempsey) endlich wieder auf einen Mann eingelassen, bis auf ein paar Dates wurde allerdings nichts daraus. Am Ende der 12. Staffel schläft sie mit Dr. Nathan Riggs (Martin Henderson). Sie hält ihn allerdings weiterhin auf Abstand und ist deswegen umso überraschter als er ihr erklärt, dass sie ihn zwar verführt habe, er aber nun noch lange nicht hinter ihr her sei. Gleichzeit gesteht Maggie (Kelley McCreary) ihrer Schwester, dass sie sich in Riggs verknallt habe, was das Zusammensein zwischen ihm und Meredith weiterhin erschwert.

Am 30. März gibt es in der 18. Folge das Regiedebüt von Ellen Pompeo. Die Folge trägt den Titel „Be Still, My Soul“. Die Schauspielerin kündigt eine sehr herzzerreißende Episode an, die dem Zuschauer sehr nahe gehen wird. Bei der Umsetzung ihrer Aufgabe zeigte Pompeo nach eigenen Aussagen keine Nervosität und war höchstens wegen der technischen Umsetzung unsicher. Besonders Debbie Allen, Darstellerin von Dr. Catherin Avery, soll dafür verantwortlich sein, dass Pompeo die Regieaufgabe für eine Episode der 13. Staffel von Grey’s Anatomy übernommen hat.

In den neuen Folgen wartet zudem ein besonderer Gast auf Serienfans: Matthew Morrison, bekannt aus „Glee“ und „The Good Wife“ wird im Grey-Sloan-Memorial-Krankenhaus dabei sein. Noch ist unklar, welche Rolle Morrison übernimmt. Sein Charakter heißt „Dr. Paul Stadler“, also dürfte es sich um einen Arzt handeln. Matthew Morrison könnte demnach der gewalttätige Ehemann von Jo sein. Schon in Kürze gibt es die neuen Folgen auch in Deutschland zu sehen.

Zwischen Alex (Justin Chambers) und Jo (Camilla Luddington) kriselt es derweil. Er macht ihr erneut einen Antrag, den sie wiederum ablehnt. Daraufhin stellt er ihr ein Ultimatum. Sie verschweigt ihm den Grund, weshalb sie ihn nicht heiraten kann, obwohl sie es so sehr möchte. Daraufhin findet er Jo und DeLuca in der gemeinsamen Wohnung und rastet aus. Werden die beiden sich wieder zusammenraufen? Immerhin scheint Jo wirklich Alex’ große Liebe zu sein.

Der Präsident des Senders ABC hat in einem Interview angedeutet, dass es große Pläne für die Handlung in der 13. Staffel von Grey's Anatomy gibt. Außerdem hat er verkündet, dass für ihn ein Ende der Serie noch lange nicht in Sicht ist. Kein Wunder, denn Grey's Anatomy ist ein Publikumsliebling. Immer mittwochs läuft sie zur besten Sendezeit und verschafft dem Sender Traumquoten. Tendenz weiter steigend.

Vom Cast werden voraussichtlich wieder alle bekannten und lieb gewonnenen Charaktere mit an Bord sein. Ellen Pompeo hat etwa fest für die 13. Season unterschrieben. Auch Justin Chambers, den wir als gut aussehenden Dr. Alex Karev kennen, wird wieder mit dabei sein. Sarah Ramirez (Dr. Callie Torres) hat “Grey’s Anatomy” hingegen noch in Staffel 12 verlassen. Ihre Rolle wird jedoch nicht sterben, da die Darstellerin eine Rückkehr zur Serie nicht ausschließen will. Wir dürfen uns also auf viele Beziehungsdramen, Katastrophenfolgen und spektakuläre Operationen freuen.

Ein Release-Date für Deutschland steht inzwischen fest, Ende März geht es mit den neuen Folgen aus der dreizehnten Staffel weiter.

Bildrechte: © ABC

Neue Artikel von GIGA FILM