Hai-Alarm am Müggelsee: Trailer und Song von Sven Regener und Leander Haußmann

Regisseur Leander Haußmann behauptet, “Hai-Alarm am Müggelsee” wird der lustigste Film, der in den letzten Jahren im Kino war. Ansonsten ist über die Thriller-Komödie, die er zusammen mit Sven Regener (Herr Lehmann, Element of Crime) geschrieben und in Berlin-Friedrichshagen gedreht hat, noch nicht viel bekannt. Jetzt gibt es den Vorspann und einen kurzen Trailer zu sehen sowie den Titelsong “Lied vom Hai” kostenlos zum Download.

Hai-Alarm am Müggelsee: Trailer und Song von Sven Regener und Leander Haußmann

Und so sieht also der Vorspann aus, der mit seiner Besetzung von Henry Hübchen, Michael Gwisdek, Benno Fürmann, Tom Schilling und auch Frank Castorf (?) wuchert. Die Musik dazu ist ein wehmütiger Shanty, der ordentlich nach Element of Crime klingt. Spiel mir das Lied vom Hai: Den Titelsong, geschrieben und aufgenommen von den Regisseuren und Drehbuchschreibern des Films höchstselbst, gibt es dann auch gleich noch kostenlos zum Download (wenn man die Facebook-Seite mit einem “Gefällt mir” bedenkt).

Vom Film selbst ist neben dem offiziellen Vorspann (oben) noch ein Teaser-Trailer in Umlauf, der eher skurrile Szenen und den Humor andeutet – aber auch noch nicht viel über “Hai-Alarm am Müggelsee” verrät.

Aber überhaupt: Friedrichshagen wurde filmisch noch viel zu selten gewürdigt. Das sagen auch die GIGA-Kollegen, die in dem Ortsteil im Berliner Südosten wohnen.

Sicher ist: Das neue Werk von Haußmann (Sonnenallee, Herr Lehmann) und Regener kommt im März 2013 in die Kinos, es geht tatsächlich um Haie, und die Schauspieler hatten ihren Spaß beim Dreh. Wie hier im Interview während des Filmshootings, Darsteller Michael Ostrowski und Sven Regener als griechisch sprechender Punk. Oder so.

Auf der Facebook-Seite des Hai-Alarm-Films kann man auch das Drehtagebuch nachlesen, und im März wird sich herausstellen, ob der Streifen eher in Richtung gelungene Katastrophen-Komödie oder piefige Klamotte kippt.

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz