Videospiele - Lehrer integriert Games in den Unterricht

Leserbeitrag
22

Immer noch gibt es viele Gegner der Computer und Videospiele. Deshalb ist folgende Geschichte sehr kurios. Christoph Brüning, eine Lehrkraft aus Nordrhein-Westfalen hat Videospiele in Unterricht mit aufgenommen. Im Unterricht werden Spiele wie z. B. Harry Potter 3 gespielt und im Anschluss analysiert. Hierbei sollen die Unterschiede zwischen Buch, Film und Game genauer erforscht werden. Nach Christoph Brünings Meinung, seien Computerspiele ein Stück Kultur und sind gut zur Analyse geeignet. Eine Studie ergab zuvor, dass spielende Jugendliche größere Probleme in der Schule haben, als Andere. Brüning hofft dieses Problem so zu Lösen.

”Wir haben keine andere Wahl, als Computerspiele mit in den Unterricht zu nehmen, weil das zur Lebenswirklichkeit der Schüler gehört.” So Brüning.

Quiz wird geladen
Bildquelle: © Warner Bros. Pictures
Harry Potter Quiz: Testet euer Wissen über Hogwarts und Co.!
Harry Potter stammt aus einer der ältesten Zaubererfamilien. Mit wem ist er durch diese Abstammung blutsverwandt?

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz