Harry Potter: Aurors - EA bringt die TV-Serie auf die Konsolen

Jan

Nur weil die Bücher und damit auch die Verfilmungen von Harry Potter nach Band 7 erst einmal enden, muss die Marke nicht direkt auch untergehen. Der amerikanische Sender FX arbeitet zurzeit an der Serie Aurors, die EA nun auch als Spiel umsetzen wird.

Harry Potter: Aurors - EA bringt die TV-Serie auf die Konsolen

Die Auroren sind im Grunde die Polizei der Zauberwelt von Harry Potter. Sie bekämpfen die dunklen Künste, leben entsprechend gefährlich und müssen elitär ausgebildet sein. Als magische Spezialeinheit bieten sie sich also perfekt für eine Krimiserie an. Und da sowohl die Marke Harry Potter als auch dieses spannende Genre äußerst beliebt sind, war es nur eine Frage der Zeit, bis der Gedanke umgesetzt würde.

Der amerikanische Fernsehsender FX hat heute einen ersten Trailer zu der neuen Serie Aurors veröffentlicht, während EA gleichzeitig bekannt gegeben hat, dass der Publisher die Rechte für ein dazugehöriges Spiel erworben hat. Der Fokus liegt dabei weniger auf Harry Potter als auf dem Zauberministerium, den Auroren und düsteren Gestalten, aber da mehr als einmal angedeutet wurde, dass auch Harry irgendwann einmal Auror sein könnte, ist ein Gastauftritt nicht auszuschließen.

Zu Gameplay und Konsolen ist noch nicht viel bekannt, da bisher eine offizielle Ankündigung des Spiels noch aussteht, aber klar ist, dass es einen sehr düsteren Touch bekommen wird. Außerdem denkt EA aufgrund der Thriller-Faktors auch an, ein Verhörsystem einzubauen, wie es auch in L.A. Noire verwendet wird.

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz