Harry Potter ist zurück: J.K. Rowling schreibt Film-Spin-off über Newt Scamander

Harry Potter ist zurück: J.K. Rowling schreibt Film-Spin-off über Newt Scamander

Newt Scamander? Dieser Name dürfte tatsächlich nur den Hardcore-Harry-Fans ein Begriff sein. In den Büchern tauchte dieser Name lediglich als der eines alten Buchautors auf. „Fantastic Beasts and Where to Find Them“ hieß das ominöse Werk, das sich Harry einst in einem der Romane zulegen musste und das von J.K. Rowling 2001 zudem als reales, 64-seitiges Buch veröffentlicht wurde. “Phantastische Tierwesen & wo sie zu finden sind” wird dann wohl auch der neue Film heißen. Warner Bros. wird sich über den Deal mit der Potter-Erschafferin J.K. Rowling sehr gefreut haben, denn „Fantastic Beasts and Where to Find Them“ wurde gleich mal als mehrteilige Serie angekündigt und auch einigen bekannten Figuren will man wohl wieder einen Auftritt gewähren. 

Allerdings nicht allen, denn das von J.K. Rowling geschriebene Drehbuch spielt 70 Jahren vor der bekannten Potter-Saga. Auf die Frage warum Sie nun doch plötzlich wieder Interesse an der Zauberei gefunden habe, entgegnete J.K. Rowling übrigens: „Ich habe immer gesagt, dass ich die Welt des Zauberns nur dann noch einmal besuchen würde, wenn ich eine wirklich aufregende Idee bekäme. Und das hier ist sie“. Die geniale Idee auf die die über-erfolgreiche Buchautorin hier so erregt rekurriert, ist folgende: Die Newt Scamander-Geschichte spielt nicht länger in England, sondern… (wait for it) in New York! Als jemand, der dem Harry-Hype immer etwas unverwandt gegenüber stand, muss ich sagen, dass die „Idee“ eines neuen Schauplatzes bei mir noch nicht so recht zünden will. Wie sieht das der Rest von euch und vor allem, liebe Potter-Fans: Wer ist dieser Newt Scamander?

via: The Verge

Harry Potter

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz