Indiana Jones und der letzte Kreuzzug

Beschreibung

Der dritte Teil der „Indiana Jones“-Reihe: Dr. Jones begibt sich diesmal auf die Suche nach dem Heiligen Gral, der der Sage nach unendliches Leben verleihen soll. Das Dumme ist nur, dass sein Vater, der einst ebenfalls hinter dem Kelch her war, gerade von den Nazis entführt wurde. Nach einer spektakulären Befreiungsaktion setzen die beiden die Suche gemeinsam fort und landen schließlich in der Sahara, wo sie erneut auf Nazis treffen – die verständlicherweise ebenfalls Interesse am Heiligen Gral zeigen.

„Indiana Jones und der letzte Kreuzzug“ kam 1989 in die Kinos, satte fünf Jahre nach „“. Hier lüftet Regisseur Steven Spielberg einige Geheimnisse über den bekanntesten aller Archäologen, wie z.B. die Herkunft seiner Schlangenphobie. In der Rückblende in die Jugend von Indy spielt River Phoenix den jungen Indiana Jones, was dessen (leider abrupt beendeten) Karriere einen ordentlichen Schub gab. Als Geniestreich erwies sich die Besetzung der Rolle von Henry Jones mit Sean Connery. Die Chemie zwischen ihm und seinem Filmsohn Harrison Ford ist einfach nur perfekt, und Connery meistert die Rolle des zerstreuten Professors, der dennoch noch ordentlich Pfeffer im Blut hat, mit saftiger Bravour.

„Indiana Jones und der letzte Kreuzzug“ ist klassisches Abenteuerkino, was sich auch in der damals noch analogen Tricktechnik ausdrückt. Statt CGI sind hier Matte Paintings & Co. anwesend, die in Kombination mit halsbrecherischer Action und der überaus kinetischen Inszenierung das Blut in angenehm aufgeregte Wallung bringen. „Indiana Jones“ ist einfach Hollywood pur, und in Sachen Popkultur auf Augenhöhe mit „Star Wars“.

In weiteren Hauptrollen spielen Denholm Elliott, Alison Doody, John Rhys-Davies und Julian Glover.


von

Genres: Abenteuer
Alle Artikel zu Indiana Jones und der letzte Kreuzzug
  1. Reif für die Sterbehilfe: 6 Filmreihen, die enden müssen

    von Timo Löhndorf
    Reif für die Sterbehilfe: 6 Filmreihen, die enden müssen

    Seit Jahren ist es das selbe und es hört nicht auf. Die Traumfabrik Hollywood produziert ideenlose Fortsetzungen und Remakes am laufenden Band. Welche modernen Filmreihen haben ihren Zenit längst überschritten und müssen dringend entsorgt werden? Findet es...

  2. Gerüchte-Küche: Werden wir bald “Indiana Jones 5″ sehen?

    von Timo Löhndorf
    Gerüchte-Küche: Werden wir bald “Indiana Jones 5″ sehen?

    Langsam aber sicher schwindet die Erinnerung an “Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels”, gleichzeitig macht sich aus Hollywood das Gerücht breit, dass nicht nur Indiana Jones 5, sondern auch Indiana Jones 6 schon bald auf unserem Radar sein werden...

Kommentare
Anzeige
GIGA Marktplatz