James Bond wird die Olympiade 2012 eröffnen

Martin Beck

Dass Danny Boyle die Eröffnungszeremonie der Olympischen Spiele 2012 inszenieren wird, ist ja schon etwas länger bekannt. Ganz neu hingegen ist die Ankündigung, dass vor der Zeremonie ein Kurzfilm namens „The Arrival“ laufen wird. In der Hauptrolle: none other than Mr. James Bond!

James Bond wird die Olympiade 2012 eröffnen

Yep, richtig gelesen: James Bond alias Daniel Craig wird die Olympischen Spiele 2012 eröffnen. Indem er zunächst im Buckingham Palast seine Mission erhält und dann aus einem Helikopter direkt ins Olympiastadion springt. „The name's Bond – Games Bond“.

Mit Verlaub, das ist ultracool. Und die beste Promo, die „Skyfall“ (=der nächste James Bond-Film) überhaupt bekommen kann. Und für Danny Boyle eine hoffentlich spektakuläre Fingerübung für seinen nächsten Kinofilm: den Heist-Film „Trance“, besetzt mit James McAvoy, Rosario Dawson und Vincent Cassel.

Hat dir "James Bond wird die Olympiade 2012 eröffnen" von Martin Beck gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Neue Artikel von GIGA FILM