James Bond 25: Neuer Film - Release, Handlung, Trailer, Schauspieler

Selim Baykara

James Bond Teil 25 kommt, soviel ist klar. Im Moment sind die Macher der James-Bond-Filmreihe aber noch auf der Suche nach Ideen – und womöglich auch nach einem Hauptdarsteller. Ob Daniel Craig wieder als waghalsiger britischer Geheimagent im Auftrag ihrer Majestät zu sehen ist, ist derzeit noch nicht genau bekannt. Hier findet ihr Infos und Gerüchte zur Handlung, den Darstellern, dem Release und (sobald verfügbar) den Trailer zum neuen James-Bond-Film.

724
JAMES BOND 007 - SPECTRE Featurette | 2015 [HD]

Der letzte James-Bond-Film Spectre kam nicht ganz so gut bei den Fans an wie die anderen Teile mit Daniel Craig, dennoch muss es natürlich weitergehen. Die seit Jahrzehnten laufende Filmreihe um den britischen Top-Agenten 007 zählt immer noch zu den wertvollsten Marken Hollywoods – dass ein neuer Teil kommt, ist eine ausgemachte Sache. Dennoch stellt sich nach Spectre die Frage: “Quo Vadis, James Bond?” Und ist die Ära Daniel Craig jetzt wirklich zu Ende?

James Bond 25: Neuer Film doch wieder mit Daniel Craig?

Um gleich zur Frage zu kommen, die im Moment den meisten Fans unter den Nägeln brennt: Wird Daniel Craig noch einmal in die Rolle von James Bond schlüpfen? Im Moment (Stand: März 2016) sieht die Lage hierzu leider immer noch völlig unklar aus. Einem Tweet des britischen Journalisten Baz Bamigboye über die beiden kürzlich angeheuerten Drehbuchautoren Neal Purvis und Robert Wade (mehr dazu weiter unten) zufolge, hat sich Daniel Craig bislang noch nicht festgelegt.

Die finale Entscheidung hänge, so Bamigboye, von vielen Faktoren ab, außerdem wisse im Moment niemand von den Verantwortlichen so ganz genau, was Daniel Craig eigentlich genau vorhabe. Es bleibt also weiterhin spannend – zumal es nach dem Dreh des letzten Films Spectre eigentlich zunächst so aussah, als ob Daniel Craig nicht mehr zur Verfügung stünde. Damals erklärte er öffentlich, dass er sich “lieber die Pulsadern aufritzen würde” als noch einmal Bond zu spielen. Wenn überhaupt, würde er es nur für das Geld machen.

Seine Bemerkungen sorgten natürlich für Aufsehen. Obwohl er im letzten Bond-Film Spectre teilweise ein wenig unmotiviert wirkte, war seine Neuinterpretation der Kult-Rolle in Casino-Royale und den drei Nachfolge-Streifen in den Augen vieler Fans genau das, was das Franchise gebraucht hatte, um es vor der Bedeutungslosigkeit zu bewahren. In der Folgezeit wurde daher kräftig spekuliert, wer der neue James Bond sein könnte. Dabei fielen Namen wie:

  • Aiden Turner
  • Jack Huston
  • James Norton
  • Tom Hiddleston
  • Tom Hardy
  • Damian Lewis
  • Idris Elba

Vor allem Idris Elba wurde lange Zeit als sicherer Nachfolger von Daniel Craig gehandelt. Erst Mitte 2016 zeichnete sich langsam ab, dass es wohl doch nichts mit dem Briten wird. In einem Interview verriet Elba, dass er sich mit 43 Jahren zu alt für die  Rolle als James Bond fühle. Bereits davor hatte es einige Kontroversen gegeben: Zunächst hatte Alt-Bond Roger Moore bemerkt, dass Idris Elba nicht Englisch genug aussehe. Anschließend löste der Thriller-Autor Anthony Horowitz einen Sturm der Entrüstung aus, als er Elba als “zu sehr von der Straße” bezeichnete. Nach zahlreichen negativen Kommentaren in den sozialen Medien entschuldigte sich Horowitz via Twitter.

Aufsehen erregte zudem Akte-X-Star Gillian Anderson (Scully). Die Schauspielerin warf ihren Namen in den Ring, indem sie ein Fake-Poster von sich mit der Bezeichnung Jane Bond auf Twitter postete.

Auch Til Schweiger könnte sich vorstellen, einmal den Geheimagenten zu spielen. Der Ehrlichkeit halber merkte er aber selbst am, dass er wohl keine große Chancen auf eine Bewerbung habe. “Ich würde es mir zutrauen, aber es würde mich nie jemand fragen, weil ich Deutscher bin”, so Schweiger in einem Gespräch mit der dpa bei der Premiere seines Films Tschiller: Off Duty. Bislang kamen alle Bond-Schauspieler – mit Ausnahme des Australiers George Lazenby – aus Großbritannien.

Inzwischen scheint es aber wohl doch wieder so, als ob Daniel Craig noch einmal zurückkehren könnte. Jüngsten Gerüchten zufolge würde er die Rolle als Bond schrecklich vermissen. Die Gage dürfte dabei aber wohl auch eine Rolle gespielt haben. Angeblich soll man ihm ein Gehalt von rund 150 Millionen Euro geboten haben. Die Gage von knapp  100 Millionen Euro für zwei weitere Filme hätte er zuvor abgelehnt. Ganz klar ist das aber auch noch nicht – gut möglich also, dass in letzter Minute doch noch ein anderer Bond zum Zuge kommt.

James Bond 25: Was ist die Handlung?

Über die Handlung und den Plot des nächsten James-Bond-Films ist derzeit noch nicht viel bekannt. Bei einer Auktion Anfang 2016 wurde der Bond-Produzent Gregg Wilson aber von der skandinavischen Webseite Filmweb über das nächste Kapitel gefragt. Details zum Film verriet er nicht, immerhin gewährte er aber Einblicke in den Entstehungsprozess eines Bond-Films. So sei man derzeit noch dabei, mit Ideen für den Plot herumzuspielen. Dabei stelle man sich vor allem die Frage, mit welcher Bedrohung Bond es aufnehmen könne.

Jedes Drehbuch beginnt mit der Frage: Vor was fürchtet sich die Welt derzeit am meisten? Im Fall von Spectre war das zentrale Thema die globale Überwachung und der Missbrauch von Informationen. Im Moment versuchen wir herauszufinden, was in den nächsten Jahren relevant sein könnte.

Als Aussage ist das natürlich relativ weit gefasst. Dennoch kann man schon einige Schlussfolgerungen ziehen: Wenn die Filmmacher auf die gleiche Art an James Bond 25 herangehen wie die letzten Filme, kann man davon ausgehen, dass es wieder ein eher realistischer Bond-Film wird und kein Bond im Stil der 70er- und 80er- Jahre. Dazu passt, dass angeblich auch wieder die beiden Drebuchautoren Neal Purvis und Robert Wade angeheuert wurden – das berichtet der Journalist Baz Bamigboye, der für die britische Zeitung Daily Mail schreibt.

James Bond 25 Daniel Craig

Purvis und Wade verfassten die Drehbücher der letzten Bond-Filme, also Die Welt ist nicht genug“ und „Stirb an einem anderen Tag“ mit Pierce Brosnan sowie „Casino Royale“, „Ein Quantum Trost“, „Skyfall“ und „Spectre“ mit Daniel Craig. Eigentlich wollten die beiden schon vor „Spectre“ aus dem Bond-Franchise aussteigen – damals konnte man sie aber noch einmal zurückgewinnen, nachdem man mit der Arbeit der neuen Autoren nicht zufrieden war. Über irgendwelche Ideen der Autoren ist bis jetzt noch nichts bekannt - sobald wir neue Details zum Drehbuch und zur Handlung haben, werden wir den Artikel selbstverständlich umgehend aktualisieren und euch hier darüber informieren.

James-Bond-Theme: Die 10 besten Titellieder von 007

Neuer James Bond Film: Wann ist der Release?

Ein genauer Release-Termin für den neuen James-Bond-Film ist im Moment noch nicht bekannt. Man darf aber davon ausgehen, dass James Bond 25 nicht vor 2018 in die Kinos kommt. Zum einen ist Co-Produzentin Barbara Broccoli noch mit anderen Projekten ausgebucht, zum anderen ist auch Daniel Craig mit der TV-Serie Purity beschäftigt. Wenn wir neue Infos haben, findet ihr sie an dieser Stelle. 

james bond 007

James Bond 25: Trailer zum neuen Film

Hier findet ihr den Trailer zum neuen Bond-Film, sobald er veröffentlicht wird. Das dürfte noch ein ganzes Weilchen dauern – daher könnt ihr euch bis dahin noch einmal in aller Ruhe den Trailer von James Bond: Spectre anschauen.

17
SPECTRE Trailer German Deutsch (2015)

Wir zeigen euch auch, wie ihr den perfekten James-Bond-Martini mixt. Wenn ihr eher auf Science-Fiction steht, verraten wir euch außerdem, was bislang über die neue Serie Star Trek: Discovery bekannt ist.

Bildquellen: 20th Century Fox

Quiz wird geladen
Bildquelle: © Sony Pictures Entertainment
James Bond - Quiz: Teste dein Wissen über Agent 007
Die wichtigste Frage zuerst. Wie trinkt James Bond seinen Martini?

James Bond ist dein Lieblingsheld im Kino und du kennst dich mit dem britischen Agenten im Dienste ihrer Majestät gut aus? Dann stell den Martini kurz bei Seite und teste dein Wissen in unserem James Bond-Quiz! Wir wünschen gutes Gelingen!

Neue Artikel von GIGA FILM