John Wick 3: Alle Infos zum Abschluss der Trilogie

Maria Dschaak

Mit John Wick hat man mal wieder eine Rolle für Keanu Reeves gefunden, die wie für ihn gemacht zu sein scheint. Im maßgeschneiderten Anzug braucht John Wick nicht mehr als eine Waffe, um alles niederzumetzeln. Und dieses Konzept funktioniert so gut, dass Mitte Februar 2017 die Fortsetzung in die Kinos kam. Wir gehen an dieser Stelle der Frage nach, ob danach ein John Wick 3 kommen könnte.

Anfang 2015 erschien John Wick in den deutschen Kinos und wurde zu einem überraschenden Erfolg. Wick ist ein legendärer Hitman, der sich mit seiner Frau und seiner Frau zur Ruhe gesetzt hat. Nach dem Tod seiner Frau und einem Überfall in seinem Haus, bei dem sein Hund – letzte lebendige Verbindung zu seiner Frau – getötet wurde, begibt sich Wick auf einen blutigen Rachefeldzug. Im zweiten Teil verpflichtet ein Blutschwur Wick dazu, einem ehemaligen Kollegen dabei zu helfen, die Kontrolle über eine Organisation von Auftragskillern zu gewinnen.

1.876
John Wick 2 Trailer

John Wick 3: Erste Infos zum Sequel

Mitte Juni 2017 wurden erste Informationen zur Fortsetzung bekannt:

  • Der Abschluss der Trilogie wird den Titel „John Wick: Chapter 3“ tragen.
  • Chad Stahelski wird die Regie für Teil 3 alleine übernehmen.
  • In einem Interview mit Independent gab er folgende Hinweise auf die Handlung:
      • John Wicks Vergangenheit wird näher beleuchtet.
      • Seine ‘Reise’ wird einen Abschluss finden.
      • Der Mythos ‘High Table’ wird teilweise gelüftet werden. Wir werfen erfahren, was mit dem Rat der 12 Oberhäupter der kriminellen Unterwelt auf sich hat.
  • Auch diesmal stammt das Drehbuch von Derek Kolstad.
  • Die Dreharbeiten sollen im Herbst 2017 beginnen, sodass wir den dritten Teil im Jahr 2018 sehen werden können.

Schaut auch bei diesen Artikeln vorbei:

Crank 3

Death Race 4

Undisputed 4

John Wick – die Serie, oder: The Continental

Unabhängig von dem dritten Teil wird an einer Serie zur Welt von John Wick gearbeitet. Stahelski hatte die Idee, die Serie von einem weltweiten Netz an Hotels mit dem Namen The Continental erzählen zu lassen, von denen aus die Auftragskiller ihre geschäftlichen Beziehungen pflegen. In der Serie wird es demnach nicht primär um den Charakter John Wick gehen, sondern die Parallelwelt der Auftragskiller und den gut organisierten Hotels samt ihrer Besatzung. Zeitlich gesehen spielt die Serie damit vor den Filmen. Mit einigen Gastauftritten von Keanu Reeves als John Wick darf man aber rechnen. Sollten weitere Informationen bekannt werden, erfahrt ihr sie hier.

John Wick 3: Erste Äußerungen und Gerüchte

Regisseur Chad Stahelski erzählte dem Collider in einem Interview bei der New Yorker Comic-Con-Messe, dass das Studio ihn gebeten hätte, neue Ideen für einen dritten Teil zu sammeln. Und er habe angeblich Ideen, in denen Lance Reddick und McShane eine zentrale Rolle spielen werden. Das ist doch Musik für John-Wick-Fans. Aber es geht noch weiter: Keanu Reeves wurde natürlich ebenfalls zu einem dritten Teil befragt. Dem EW gegenüber sagt er, dass er auf alle Fälle Lust auf einen dritten Teil haben würde. Er liebe den Charakter, aber es würde in den Händen der Zuschauer liegen, ob der Film erneut fortgesetzt wird oder nicht. Wenn sie ihn lieben und in die Kinos gehen würden – die Einnahmen also gut werden würden – dann gäbe es wahrscheinlich auch einen John Wick 3.

John Wick – Random Facts

Zum Schluss noch wissenswerte Fakten zu John Wick:

  • Der erste Teil hat lediglich 20 Millionen US-Dollar gekostet und dabei 86 Millionen US-Dollar eingespielt.
  • Angeblich ist auch ein Comic basierend auf der John-Wick-Figur entstanden.

Neue Artikel von GIGA FILM