Kill Bill Vol. 1

Beschreibung

Beatrix Kiddo (Uma Thurman) ist „Die Braut“ und hat nur eines im Sinn: Rache an Gangster Bill (David Carradine) und seinem Killer-Kommando, die sie einst mit einem Kopfschuss für vier Jahre ins Koma beförderten. Sie erstellt eine Todesliste, nach der zunächst das Killer-Kommando dran glauben muss. Ganz oben auf der Liste steht allerdings Bill, der sie vor vier Jahren auch noch geschwängert hat. Alles steht bereit für Blutbad von epischen Ausmaßen...

„Kill Bill“ ist Quentin Tarantinos Hommage an klassische Eastern und japanische Schwertkampffilme. Zunächst war der Film ein gut vierstündiges Mammutwerk, das dann aber in zwei Hälften zerteilt wurde und somit hier die Titelergänzung „Vol. 1“ ermöglicht. Was übersetzt nichts anderes heißt als spektakuläre Actionszenen, denn das Dingens mit den Dialogen bleibt vorwiegend eine Sache von „Vol. 2“.

Der zentrale Kampf ist die furiose Attacke der Crazy-88s, angeführt von Gogo Yubari und ihrer tödlichen Eisenkugel, die Frau Kiddo plus ihren schicken gelben Spandex-Anzug in sattes Rot taucht. „Kill Bill Vol. 1“ bezieht sich vorwiegend auf die Filme der Shaw Brothers, was auch an einigen prominenten Besetzungscoups (wie z.B. Gordon Liu) deutlich zu sehen ist. Martial Arts, voll auf die Rübe und dann noch ein akrobatischer Sprung plus die finale Durchbohrung per Schwert. Das Motto lautet hier „schöner sterben“, gefolgt von „aber bitte mit viel Blut“.

„Kill Bill Vol. 1“ ist Quentin Tarantino wie er leibt und lebt. Grelle Typen, ein Wust an Zitaten, Großaufnahmen von weiblichen Zehen und knackige Dialoge, die genau so auch in vermieften Bahnhofskinos ertönen könnten. Es hilft ungemein, ein gewisses Vorkenntnis der hier „abgearbeiteten“ Genres zu haben, doch auch „nackt“ ist höllischer Spaß angesagt. Don't mess with Kiddo – besonders wenn sie ihre Bruce Lee-Gedächtniskluft trägt.

In weiteren Rollen bei „Kill Bill Vol. 1“ spielen Vivica A. Fox, Daryl Hannah, Michael Madsen, Julie Dreyfus, Chiaki Kuriyama und Sonny Chiba.


von

Genres: Action
Alle Artikel zu Kill Bill Vol. 1
    1. Panik vor dem Ungewissen: Die 6 gemeinsten Cliffhanger

      von Timo Löhndorf
      Panik vor dem Ungewissen: Die 6 gemeinsten Cliffhanger

      Ob in Serie, Spiel oder Film, überall taucht er auf. Die Rede ist vom Cliffhanger, dem offenen und frustrierenden Ende einer Geschichte. Ich habe in meinem Kopf herumgewühlt und die sechs fiesesten Cliffhanger rausgesucht, mit denen Filmregisseure davongekommen...

Kommentare
Anzeige
GIGA Marktplatz