Gerade läuft die dritte Season der US-Serie „Lucifer“ auf dem Sender FOX. Schon jetzt fragen sich die ersten Fans, ob danach schon Schluss ist oder ob es eine Fortsetzung in Form einer vierten Season geben wird. Wie stehen die Chancen für Lucifer Staffel 4?

In der TV-Adaption des Comics begeistern Tom Ellis als gefallener Engel Lucifer und Lauren German als Chloe Decker. Das ungewöhnliche Konzept – der Teufel höchstpersönlich hilft einer LAPD-Agentin in Los Angeles – hat es bereits in die dritte Runde geschafft. Aber bestellt US-Sender FOX auch eine vierte Staffel Lucifer?

Die Kombination aus Humor, Charme und Witz verleiht Lucifer eine ganz eigene Note, wie ihr in diesem Ausschnitt aus der dritten Staffel sehen könnt: Hier zeigt unser teuflischer Protagonist seiner Therapeutin Linda, dass er seine Flügel zurückerhalten hat.

Lucifers Beichte – 3. Staffel
3.410 Aufrufe

Wie wahrscheinlich ist eine Fortsetzung in Form einer vierten Staffel Lucifer?

Lucifer rangiert unter den Serien auf FOX auf Rang 6 – immerhin noch vor den Simpsons und „Gotham“ (Stand: 6.10.2017). Allerdings erzielt Lucifer im Vergleich zur Sendung auf Platz 1 – „Empire“ (6,47 Millionen) – nur etwas über die Hälfte der Einschaltquoten (3,92 Millionen).

Diese wiederum sind oft ein guter Maßstab, um herauszufinden, ob eine Serie verlängert wird. Bringen sie dem Sender die gewünschte Aufmerksamkeit, kann er beispielsweise seine Werbeplätze gewinnbringender vermarkten.

Bilderstrecke starten
15 Bilder
Die 14 besten Amazon-Prime-Serien, die ihr jetzt streamen könnt

Lucifer Staffel 3 OV bei Amazon sehen *

Einschaltquoten der ersten Staffel:

Die Premierenfolge der ersten Staffel auf FOX sahen 7,1 Millionen Zuschauer. Die teuflische erste Season ließ im Durchschnitt 4,56 Millionen US-Bürger einschalten.

Einschaltquoten der zweiten Season:

Die Ratings von Staffel 2 konnten leider nicht an den Erfolg anschließen: Die Premiere verzeichnete im Vergleich zum Serienstart in der vorangegangenen Saison einen Verlust von 39 Prozent. Immerhin schalteten die Premierenfolge trotzdem noch 4,36 Millionen Zuschauer ein. Das Staffelfinale von Season 2 verfolgten dann noch 3,3 Millionen. Im Durchschnitt verfolgten 3,65 Millionen Lucifers Erlebnisse in Los Angeles.

Wollt ihr euch die erste Staffel jederzeit anschauen, könnt ihr euch die komplette DVD-Box kaufen, welche am 26. Oktober erscheinen wird:

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Komaglotzen Spezial: 10 Serien-Geheimtipps die ihr gesehen haben müsst

Das Zuschauerinteresse hat nachgelassen, dennoch wünschen sich die Fans der US-Serie unbedingt eine Fortsetzung, da sie mit Humor, überraschenden Wendungen und der Wahl der Schauspieler überzeut.

Auf der Kritiker-Webseite Rotten Tomatoes schneidet Lucifer gut ab – sowohl in der Gunst der professionellen Kritiker (im sogenannten „Tomatometer“), als auch bei den Zuschauern.

  • Staffel 1:
    Average Tomatometer: 50 %
    Zuschauerwertung 88 %
  • Staffel 2:
    Average Tomatometer: 100 %
    Zuschauerwertung 93 %

Hier konnte die Fortsetzung der US-Serie sogar mehr Menschen überzeugen. Ob Lucifer um eine vierte Staffel verlängert wird, erfahrt ihr in diesem Artikel, sobald es ein offizielles Statement gibt.

Würdet ihr die Serie verlängern oder sollte man aufhören, wenn’s am schönsten ist? Verratet es uns in den Kommentaren.

* gesponsorter Link